Skip to Main Content »

BEG, BORROW & STEAL - Push And Shove (digitally remastered)

BEG, BORROW & STEAL - Push And Shove (digitally remastered)

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

15,00 €
inkl. Steuer, Excl. shipping
ODER

Kurzübersicht

Produziert von keinem geringeren als Sir Arthur Payson (Mitch Malloy, Alice Cooper, Cher) entstand ein Killer Album ganz in der Tradition von Witness, Saraya oder Femme Fatale, das aber bedingt durch die Grunge Welle nie erschienen ist. Digital remastert, strikt limitiert auf 500 St.

Product Videos

        

Details

Endlich geht die kultige Serie "Lost U.S. Jewels" in die nächste Runde. Diesmal hat sich Labelbesitzer Primo Bonali mit BEG, BORROW & STEAL eine selbst in AOR Insiderkreisen komplett unbekannte Combo geschnappt. Gegründet Ende der 80er Jahre vom ex-PREVIEW Drummer Ed Bettinelli und mit der fantastischen Sängerin Lauralei Combs am Mikro unterschrieb man Anfang der 90er Jahre bei RCA Records. Produziert von keinem geringeren als Sir Arthur Payson (Mitch Malloy, Alice Cooper, Cher) entstand ein Killer Album ganz in der Tradition von Witness, Saraya oder Femme Fatale, das aber bedingt durch die Grunge Welle nie erschienen ist. Digital remastert, strikt limitiert auf 500 St. Tracklist: 1. Deep Down & Dirty 2. No Reason Why 3. Step Back 4. Hide 5. Shake 6. Gave You My Heart 7. Simple Heart 8. Angels 9. Nickie 10. Hearts on Fire

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.