Skip to Main Content »

CHURCHILL DRIES, DENNIS - "I"

CHURCHILL DRIES, DENNIS - "I"

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

2,50 €
inkl. Steuer, Excl. shipping
ODER

Kurzübersicht

"I" ist das Solo-Debüt des WHITE SISTER-Sängers und -Bassisten, der nach dem Ende der legendären AOR-Truppe für ein paar Jahre auch bei TATTOO RODEO aktiv war und dort ebenfalls lediglich zwei Alben veröffentlichte. Sehr persönliche und hoch emotionale Songs wie das dem verstorbenen Bandkollegen und Freund Rick Chadock gewidmete "So Good To See You" oder das melancholische "Home", welches in verstärkter und akustischer Version enthalten ist, stehen typische Achtziger Melodic-Hymnen in bester WHITE SISTER-Tradition wie "Heard It On The Radio" oder "Unbroken" gegenüber.

CHURCHILL DRIES, DENNIS - "I"

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Product Videos

      

Details

"I" ist das Solo-Debüt des WHITE SISTER-Sängers und -Bassisten, der nach dem Ende der legendären AOR-Truppe für ein paar Jahre auch bei TATTOO RODEO aktiv war und dort ebenfalls lediglich zwei Alben veröffentlichte. Sehr persönliche und hoch emotionale Songs wie das dem verstorbenen Bandkollegen und Freund Rick Chadock gewidmete "So Good To See You" oder das melancholische "Home", welches in verstärkter und akustischer Version enthalten ist, stehen typische Achtziger Melodic-Hymnen in bester WHITE SISTER-Tradition wie "Heard It On The Radio" oder "Unbroken" gegenüber. "A Song For The Living", eine Power-Ballade, ist ebenso zeitlos gut wie das faszinierende "She Loves You" mit seinem mitreissenden Groove. In enger Zusammenarbeit mit Produzent, Gitarrist und Sänger Paul Sabu (UNRULY CHILD, SILENT RAGE) entstand so ein vielschichtiges Statement eines bemerkenswerten Künstlers, der vor allem mit unterschiedlichen Stimmfarben überzeugen kann. Churchill-Dries und Sabu, die erstmals seit über zwanzig Jahren wieder gemeinsame Sache machen, scheinen ein neues Dreamteam in Sachen Melodic Rock aber auch darüber hinaus abzugeben. Hoffentlich nicht zum letzten Mal. Tracklist: 1. Heard It On The Radio 2. “I” 3. Home 4. Unbroken 5. Song For The Living 6. Pictures 7. Can You Feel It 8. Pieces 9. She Loves You 10. So Good To See You 11. Home (acoustic version)

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.