Skip to Main Content »

MISS BEHAVIOUR - Last Woman Standing +2

MISS BEHAVIOUR - Last Woman Standing +2

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

5,00 €
inkl. Steuer, Excl. shipping
ODER

Kurzübersicht

Das zweite MISS BEHAVIOUR-Album hat zwar erst gut drei Jahre auf dem Buckel, aber Zwistigkeiten mit dem alten Label ließen es in letzter Zeit schwer erhältlich werden. Zwei sehr ordentliche Bonus-Stücke, die zwar aus den Sessions für das Album stammen, aber mit dem bereits kurze Zeit später umgekrempelten Line-Up eingespielt wurden, runden eine knappe Stunde melodiöses Feuerwerk ab.

Product Videos

      

Details

Das zweite MISS BEHAVIOUR-Album hat zwar erst gut drei Jahre auf dem Buckel, aber Zwistigkeiten mit dem alten Label ließen es in letzter Zeit schwer erhältlich werden. Zwei sehr ordentliche Bonus-Stücke, die zwar aus den Sessions für das Album stammen, aber mit dem bereits kurze Zeit später umgekrempelten Line-Up eingespielt wurden, runden eine knappe Stunde melodiöses Feuerwerk ab. MISS BEHAVIOUR lassen zwar die Achtziger wieder lebendig werden, schaffen dabei aber das Kunststück nicht altbacken zu klingen. Das flotte "Cynthia", das balladeske "Till We Meet Again" und mindestens eine Handvoll weiterer Nummern wären in jener Zeit mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit beachtliche Hits geworden. AOR in Reinkultur, also allgegenwärtige mächtige Keyboards, fette Chöre und Hooklines vom Allerfeinsten machen dieses Album zu einem Referenz-Werk. Wobei die Gitarren aber trotzdem definitiv nicht zu kurz kommen. Ein Gastauftritt von Gitarrist Roland Grapow (ex HELLOWEEN, UNISONIC) soll auch nicht Tracklist: 1. 1988 2. Cynthia 3. Give Her A Sign 4. Perfect War 5. Average Hero 6. Till We Meet Again 7. Taking Hostage 8. Emergency 9. Living The Dream 10. Last Woman Standing 11. 11th Hour 12. Run 2 You 13. True Man Show

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.