Skip to Main Content »

BESTSELLER

Artikel 31 bis 40 von 120 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 2
  2. 3
  3. 4
  4. 5
  5. 6

Liste  Gitter 

In aufsteigender Reihenfolge
  1. STORMBURST - Highway To Heaven

    STORMBURST - Highway To Heaven

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Album Nummer zwei der Schweden STORMBURST, die 2014 einst als Coverband begannen, aber spätestens mit ihrem starken Debüt „Raised On Rock“ (2017) eine ordentliche Duftmarkte setzten. Sänger Lars-Åke „Plåtis“ Nilsson (KEEN HUE) und Gitarrist Thomas Hansson sind die treibenden Kräfte bei STORMBURST. Traditioneller Melodic Rock und AOR mit einen Funken Classic Rock wie er wohl nur aus Schweden kommen kann Mehr erfahren
  2. STONEFLOWER - Finally

    STONEFLOWER - Finally

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Des Weiteren ist „Believing“ dabei wahrscheinlich der mit Abstand beste TOTO-Song, der nicht von TOTO selbst stammt. Gäste sind u.a. Tommy Denander (g) und Gunnar Westlie (g, Da VINCI). Ein fantastisches Artwork setzt dieser Melodic-Perle die Krone auf. Freunde von WORK OF ART, LIONVILLE, MECCA oder THE MAGNIFICIENT sollten definitiv ein Ohr riskieren. Es lohnt sich! Das unwiderstehliche „Shivering Hands“ ist dabei vermutlich der perfekte Start. Mehr erfahren
  3. STINGRAY - Stingray +1 (digitally remastered)

    STINGRAY - Stingray +1 (digitally remastered)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    STINGRAY war eine Art Supergroup aus Südafrika, die mit ihren beiden Alben „Stingray“ (1979) und „Operation Stingray“ (1980) speziell hier im Süddeutschen Raum absoluten Kultstatus genoss. Der Auslöser dafür war der Diskothekenknaller „Better The Devil You Know“, der fast ein Jahrzehnt lang in allen Rockdiskos rauf und runter genudelt wurde, aber es wäre sicher nicht gerecht, die Band nur auf diesen Song zu reduzieren, denn dafür war ihr restliches Songmaterial einfach zu gut. Das mittlerweile ultra rare Debüt bietet feinsten Pomp AOR der Marke LE ROUX, TRILLION oder GRAND PRIX und gehört zum Pflichtprogramm. Digital remasterte Neuauflage von Bad Reputation Records, 1 Bonustrack. Mehr erfahren
  4. SMOKE'N'FLAME - On Fire

    SMOKE'N'FLAME - On Fire

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Wie ein Überbleibsel aus den Achtzigern sehen sie aus, das Eidgenössische Hair Metal Quartett namens Smoke'N'Flame. Es handelt sich hier aber beileibe um keine Jungspunde, sondern um erfahrene Musiker, die einfach den Zeitgeist der 80er Jahre wiederbeleben möchten. Natürlich stehen Ähnlichkeiten zu den Vorbildern der Band wie Guns 'n Roses, Mötley Crüe, Bon Jovi aber auch Kiss oder Def Leppard zur Debatte, die Stücke auf dem Debüt wurden von dem wohl bekanntesten Schweizer der Produzentenbranche, V.O. Pulver (Destruction uvw.) aber sehr frisch aufbereitet und wirken somit keineswegs altbacken, sondern verdammt authentisch. Neben Fighter V eine weitere tolle neue Schweizer Combo. Mehr erfahren
  5. SMITH / KOTZEN - Smith / Kotzen (digi pack)

    SMITH / KOTZEN - Smith / Kotzen (digi pack)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Zwei renommierte Gitarristen, die zusammen ein Album aufnehmen und (fast) alles alleine einspielen und einsingen? Nun, Adrian Smith (IRON MAIDEN) und Richie Kotzen (THE WINERY DOGS, ex POISON, ex MR.BIG) machen es eindrucksvoll vor. Hardrock mit einer gehörigen Prise Blues sowie sehr erwachsenem Songwriting über die gesamte Spielzeit. Anspieltipp ist das als zweite Single veröffentlichte „Scars“. Aber auch das mächtig groovende „You Don’t Know Me“ ist ein absolutes Highlight. Diese Platte ist pures Herzblut. Mehr erfahren
  6. SCHWARZ, SIGGI - The Fire Inside (digi pack)

    SCHWARZ, SIGGI - The Fire Inside (digi pack)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    SIGGI SCHWARZ, ein deutscher Gitarrist und Produzent (u.a. MICHAEL SCHENKER GROUP), der bereits zehn (!) Alben am Start hat. Typischer erdiger Siebziger und Achtziger Rocksound findet auf den insgesamt fünfzehn (!) Songs Ausdruck. Sauber und kraftvoll produziert und mit der einen oder anderen kleinen Überraschung. Zeitlose Musik ohne Schnörkel, aber mit viel Herzblut. „The Fire Inside“ bedeutet hoffentlich den mehr als wohlverdienten größeren Durchbruch. Mehr erfahren
  7. ROSANDER, CHRIS - King Of Hearts

    ROSANDER, CHRIS - King Of Hearts

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    „King Of Hearts“ ist das Debütalbum des erst zweiundzwanzigjährigen (!) Schweden Christian Rosander, der offensichtlich eine sehr gute musikalische Erziehung genoss, da heutzutage wohl die wenigsten in dem Alter Songs in bester TOTO oder Westcoast-Manier schreiben. Mehr erfahren
  8. REVLIN PROJECT - Trascender

    REVLIN PROJECT - Trascender

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Das Lions Pride Label ist je bekannt für diverse exotische Bands aus aller Herren Ländern und unter dem Namen Revlin Project gibt sich nun eine in Kolumbien ansässige Formation die Ehre. 2016 in Bogota gegründet veröffentlichte die Formation 2017 eine EP namens "Dimension". Wie die meisten Formationen aus Südamerika widmet sich auch das REVLIN PROJECT dem klassischen AOR Sound mit opulenten Keyboardsounds. Ich würde mal 91 Suite oder Sapphire Eyes als ungefähre Vergleichsbands anführen, wenngleich halt der Gesang von Renato Costa irgendwie gepresst klingt und sich wie bei vielen anderen Combos aus diesen exotischen Regionen als der größte Schwachpunkt darstellt. Mehr erfahren
  9. RAWKON - Street Eagles +2 (digitally remastered)

    RAWKON - Street Eagles +2 (digitally remastered)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Mit der US Formation RAWKON steht eine weitere obskure Formation in den Startlöchern, die von den Machern des US Labels Metallic Blue Records ausgegraben wurde. Die US aus Reno, Nevada, stammende fünfköpfige Formation nahm über einen Zeitraum von drei Jahren mehr als ein Album voll Material auf, das nur aus Cassette veröffentlicht wurde und nun erstmalig im digital remasterten Soundgewand auf CD erscheint. Mit einem urtypischen Sound vieler 80er US Bands gepaart aus partytauglichen Hair Metal Songs und dem klassischen AOR Sound erinnert die Band an Combos wie Icon, Dokken und die Vinnie Vincent Invasion. Mehr erfahren
  10. RADAR - Lost In The Atlantic

    RADAR - Lost In The Atlantic

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    RADAR wurde 1981 gegründet. „Lost In The Atlantic“ schließlich 1985 aufgenommen, aber seltsamerweise nie offiziell veröffentlicht. Der energiegeladene Powerhouse-Pop mit rockigen Versatzstücken ist am besten vergleichbar mit MR.MISTER, POWER STATION oder GLASS TIGER Auf 1000 Einheiten limitiert, nummeriert und mit einer original unterschriebenen Postkarte. Was für ein verborgenes Juwel, welches endlich das Licht der Welt erblickt! Zugreifen! Mehr erfahren

Artikel 31 bis 40 von 120 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 2
  2. 3
  3. 4
  4. 5
  5. 6

Liste  Gitter 

In aufsteigender Reihenfolge