Skip to Main Content »

BESTSELLER

Artikel 1 bis 10 von 100 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
  1. 3.2 - Third Impression

    3.2 - Third Impression

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Das Projekt von Multi-Instrumentalist Robert Berry (v) und Keith Emerson (keys), die bereits seit 1987 zusammenarbeiteten, geht in die zweite Runde. „Third Impression“ ist voll von klassischem Progressive Rock („Top Of The World“) und großartigen ruhigen Momenten („Bond Of Union“). Eingespielt lediglich von Berry und Emerson, der leider kurz darauf verstarb. Musik in bester Tradition von (natürlich!) EMERSON, LAKE & PALMER, KANSAS oder YES. Mehr erfahren
  2. ALIEN - Alien (25th anniversary) - 2 CDs

    ALIEN - Alien (25th anniversary) - 2 CDs

    16,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die Neuauflage dieses Klassikers bietet neben der skandinavischen und komplett von Jim Jidhed eingesungenen Originalversion auch die für den US-Release damals noch einmal neu abgemischte Version, bei der auch schon der neue Sänger Pete Sandberg zu hören ist. Darüber hinaus wartet der Re-Release noch mit den zwei Bonustracks „Feel My Love“ und „Touch My Fire“ auf, wodurch es nur eine Empfehlung geben kann. KAUFEN!!! Limitierte Neuauflage von 1000 St. ! Mehr erfahren
  3. ALIEN - Into The Future

    ALIEN - Into The Future

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    ALIEN sind mit einem neuen Album zurück. Die Schweden um Jim Jidhed (v), Tony Borg (g) und Toby Tarrach (d) schlagen dabei ungewohnt harte Töne an und lassen es wirklich krachen. Aber letztlich ist es alleine die Stimme Jidheds, die die Herzen der AOR-Anhänger höher schlagen lässt. Stücke wie „Night On Fire“, „Time Is Right“ oder „Freedom Wind“ könnten als klassische ALIEN-Songs, wenn auch mit etwas knackigeren Gitarren, durchgehen, aber der Auftakt in Form von „You Still Burn“ überrascht durchaus, ebenso ein Stück wie „Really Wheeling It“. Brettharte Gitarren und eine zeitgemäße Produktion schlagen die Brücke von Achtziger AOR zu Hardrock im Hier und Jetzt. Mehr erfahren
  4. ANGELINE - We Were Raised On Radio (digi pack)

    ANGELINE - We Were Raised On Radio (digi pack)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die Geschichte der Schwedischen AOR Combo geht zurück bis in die 80er Jahre und bei dieser Band sind die langen Pausen zwischen den einzelnen Alben schon irgendwie auffällig. Wobei zwischen dem letzten VÖ "Shadowlands" (2018) und dem aktuellen, vierten Album "We Were Raised On Radio" nur drei Jahre liegen, aber zuvor waren die Pausen halt wesentlich länger. Stilistisch bleibt sich das Schwedische Quartett aber treu und bietet auch anno 2021 genau die Art von eingängigem Melodic Rock, wie er anscheinend in der DNA vieler Schwedischer Musiker eingepflanzt worden ist. Die vielzitierten Querverweise zu H.e.a.t., Bad Habit oder Treat sind halt auch hier definitiv angebracht. Mehr erfahren
  5. AOR - The Ghost Of L.A.

    AOR - The Ghost Of L.A.

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Unfassbar der schiere Output des Franzosen Frédéric Slama (g/keys) mit der großen Vorliebe für klassischen AOR und Westcoast. Auch die zwanzigste (!) Scheibe kann wieder mit hochkarätigen Gästen vom Schlage eines Paul Sabu (v), Tommy Denander (g) oder Rick Riso (v) aufwarten. Auch Markus Nordenberg (COASTLAND RIDE), ein seltener Gast auf derartigen Projekten, singt eine Nummer („Sarah’s Touch“). Ultimative Anspieltipps sind jedoch „The Spiral Heart“ und „The Edge Of The World“. Mehr erfahren
  6. ARC OF LIFE - Arc Of Life

    ARC OF LIFE - Arc Of Life

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Wie klingt es wenn viele aktive und ehemalige YES-Musiker ein Album aufnehmen? Na, klar, nach YES. Und das ist bei ARC OF LIFE auch so. Technisch sauber, gut produziert, aber auch mit Längen, aber die hatte YES auch immer. Das lockere „You Make It Real“ steht etwas sperrigeren und komplexeren Songs wie „The Magic Of It All“ gegenüber. Ein interessantes Album, detailreich und zahlreichen Klangwelten, wie man sie aus dem YES-Universum kennt und schätzt. Mehr erfahren
  7. ART OF ILLUSION - X Marks The Spot

    ART OF ILLUSION - X Marks The Spot

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    ART OF ILLUSION ist eine Kollaboration zwischen den Schweden Anders Rydholm (g/b/keys, GRAND ILLUSION, CODE) und Lars Säfsund (v, WORK OF ART, LIONVILLE, ENBOUND). „X Marks The Spot“ ist definitiv ein frühes Highlight des Jahres. Mehr erfahren
  8. ATLAS - Parallel Love

    ATLAS - Parallel Love

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Album Nummer zwei der britischen Melodic Rocker mit leichtem Prog-Einschlag. „Parallel Love“ dreht sich inhaltlich um schwierige menschliche Beziehungen ohne dabei ein reinrassiges Konzeptalbum zu sein. ATLAS bieten eine gewisse Bandbreite an harten Gitarren, tonnenweise Keyboards und mit Craig Wells einen Sänger, der teils auch nicht allzu glattgebügelt klingt. Mehr erfahren
  9. AUTUMN'S CHILD - Angel's Gate

    AUTUMN'S CHILD - Angel's Gate

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    „A Tear From The Sky“ und „Only Love Can Save The World“ sind großes Kino, ebenso wie das flottere ’Aquarius Sky“. Robban Bäck (ex-SABATON, ex-ECLIPSE, W.E.T) an den Drums. Und über die charakteristische, immer leicht fragile Stimme Erlandssons braucht hier wohl auch kein Wort verloren werden. Richtig gute Platte, wie halt auch die meisten der „Vorgängerband“ LAST AUTUMN’S DREAM! Mehr erfahren
  10. BABYLON A.D. - Babylon A.D. +7 (digitally remastered)

    BABYLON A.D. - Babylon A.D. +7 (digitally remastered)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Ex- SURGIN Musiker Jack Ponto schrieb bei 5 der Songs mit - u.a. das geniale Eröffnungsduo mit "Bang Go The Bells" und "Hammer Swings Down" sowie das vom Film "Robocop 2" Bekannte "The Kid Goes Wild". Dieser Klassiker darf in keiner Sammlung fehlen ! Mehr erfahren

Artikel 1 bis 10 von 100 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge