Skip to Main Content »

BESTSELLER

Artikel 31 bis 40 von 98 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 2
  2. 3
  3. 4
  4. 5
  5. 6

Liste  Gitter 

In aufsteigender Reihenfolge
  1. STARDUST - Highway To Heartbreak

    STARDUST - Highway To Heartbreak

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Endlich ist es da, das Debüt der ungarischen AOR-Truppe STARDUST, die vor gut drei Jahren mit einer fantastischen und in Eigenregie herausgebrachten EP in der Szene ordentlich Staub aufwirbeln konnte. Auf „Highway To Heartbreak“ halfen zwar renommierte Songwriter wie Mark Spiro oder Tommy Denander aus, aber auch das restliche Material ist top. Von Melodic-Hymnen wie „Runaway“ oder „Heartbreaker“ über eine atemberaubende Ballade („Perfect Obsession“), hier stimmt einfach alles. Mehr erfahren
  2. SCHWARZ, SIGGI - The Fire Inside (digi pack)

    SCHWARZ, SIGGI - The Fire Inside (digi pack)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    SIGGI SCHWARZ, ein deutscher Gitarrist und Produzent (u.a. MICHAEL SCHENKER GROUP), der bereits zehn (!) Alben am Start hat. Typischer erdiger Siebziger und Achtziger Rocksound findet auf den insgesamt fünfzehn (!) Songs Ausdruck. Sauber und kraftvoll produziert und mit der einen oder anderen kleinen Überraschung. Zeitlose Musik ohne Schnörkel, aber mit viel Herzblut. „The Fire Inside“ bedeutet hoffentlich den mehr als wohlverdienten größeren Durchbruch. Mehr erfahren
  3. ROYAL HUNT - Dystopia

    ROYAL HUNT - Dystopia

    16,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Orchestraler Progressive Rock und Metal der Extraklasse. ROYAL HUNT haben noch nie auch nur ein durchschnittliches Album herausgebracht, sondern immer hochklassigen Stoff, aber mit „Dystopia“ dürften sich sich ihren absoluten Meilenstein in der nun schon mehrere Jahrzehnte dauernden Karriere geschaffen haben. Neben Stammsänger DC Cooper kommen auch Gastsänger vom Schlage eines Mats Leven (u.a. THERION, CANDLEMASS) zum Zuge. Fantastische, aufregende und extrem vielschichtige Platte! „I Used To Walk Alone“ oder „Black Butterflies“ sind verlässliche Überzeugungshilfen. Mehr erfahren
  4. ROSANDER, CHRIS - King Of Hearts

    ROSANDER, CHRIS - King Of Hearts

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    „King Of Hearts“ ist das Debütalbum des erst zweiundzwanzigjährigen (!) Schweden Christian Rosander, der offensichtlich eine sehr gute musikalische Erziehung genoss, da heutzutage wohl die wenigsten in dem Alter Songs in bester TOTO oder Westcoast-Manier schreiben. Mehr erfahren
  5. ROOM EXPERIENCE - Another Time And Place

    ROOM EXPERIENCE - Another Time And Place

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    ROOM EXPERIENCE spielen AOR mit einem Spritzer Classic Rock. Die Italiener können mit David Readman (PINK CREAM 69) auch auf Album Nummer Zwei einen absoluten Ausnahmesänger aufbieten sowie zahlreiche weitere Gäste. Saustarke Hooks („Wild Heart“), die eine oder andere Überraschung („The Night Goes On“). Bandkopf Gianluca Firma (keys) liefert großartiges Songwriting. Am besten „The Distance“ und „Strangers In the Night“ antesten. Um es kurz zu machen: Musik, die einen an einen anderen, besseren Ort transportiert. Klasse Scheibe! Mehr erfahren
  6. ROCK BOULEVARD - Stand And Fight (digitally remastered)

    ROCK BOULEVARD - Stand And Fight (digitally remastered)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die US Formation Rock Boulevard wurde bereits 1985 gegründet, es dauert aber zwei weitere Jahre bis sich eine halbwegs stabile Besetzung herauskristallisierte. Danach nehm die Combo ihre ersten Demos auf und ab 1988 begann man unter professionellen Bedingungen im Studio Material aufzunehmen. Zwar noch mit unterschiedlicher Besetzung, aber jetzt deutlich professioneller entstanden 10 weitere Songs zwischen 1988 - 1989, die jetzt erstmalig das Licht er Welt erblicken. Urtypischer US Hair Metal meets AOR der Marke Skid Row Debüt, Lancia, Silent Rage und Kohorten, digital remastert und erstmalig auf CD. Mehr erfahren
  7. ROCK BOULEVARD - I Got What You Want (digitally remastered)

    ROCK BOULEVARD - I Got What You Want (digitally remastered)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die aus Nevada stammende Formation ist ein weiteres Beispiel für den großen Fundus an US Bands die sich gegen Ende der 80er Jahre dem Hair Metal verschrieben hatten. Rock Boulevard veröffentlichten ihr einziges (gleichnamiges) Album 1990 und pressten damals nur je 250 St. auf CD und Cassette - mit der Absicht bald nachzupressen. Die Band löste sich bald danach auf und so wurde die CD zur absoluten Sammlerrarität, die bei Ebay locker für über 1000$ verkauft wurde. Natürlich ist der Kultfaktor bedingt durch die hohen Preise, ihr an Jillson, Silent Rage oder Lillian Axe erinnernder Sound ist jedenfalls nicht außergewöhnlich. Die digital remasterte Neuauflage kommt mit 2 Bonustracks. Mehr erfahren
  8. RADAR - Lost In The Atlantic

    RADAR - Lost In The Atlantic

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    RADAR wurde 1981 gegründet. „Lost In The Atlantic“ schließlich 1985 aufgenommen, aber seltsamerweise nie offiziell veröffentlicht. Der energiegeladene Powerhouse-Pop mit rockigen Versatzstücken ist am besten vergleichbar mit MR.MISTER, POWER STATION oder GLASS TIGER Auf 1000 Einheiten limitiert, nummeriert und mit einer original unterschriebenen Postkarte. Was für ein verborgenes Juwel, welches endlich das Licht der Welt erblickt! Zugreifen! Mehr erfahren
  9. PRODIGAL - Prodigal +4 (digitally remastered)

    PRODIGAL - Prodigal +4 (digitally remastered)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die aus Cincinnati stammenden Christliche Rockformation Prodigal gehörte zu den Vorreitern der Christlichen Rockszene. Mit ihrem gleichnamigen Debütalbum aus dem Jahre 1982 sorgte die Band um Tastenhexer Loyd Boldman für mächtig Eindruck. Mit ihrem Mix aus pompösen Arrangements a la Styx / De Garmo & Key und den kommerziellen Elementen von Bands wie Steely Dan, Ambrosia oder der Sweet Comfort Band gelang der Combo bereits mit dem Erstling der Durchbruch in der Christlichen Rockszene, was mit der Nominierung als bestes Album des Jahres 1982 gipfelte. Digital remasterte Nauauflage inkl. 4 Bonustracks. Mehr erfahren
  10. PRODIGAL - Just Like Real Life +4 (digitally remastered)

    PRODIGAL - Just Like Real Life +4 (digitally remastered)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Das dritte und zugleich auch letzte Prodigal Album "Just Like Real Life" (1985) war zugleich auch so etwas wie der Abgesang auf die Situation der Christlichen Rockmusik gegen Mitte der 80er Jahre. Soundtechnisch lag die US Formation am Nabel der Zeit und verband auf "Just Like Real Life" ihren ursprünglichen West Coast beeinflussten Sound mit den damals im Trend befindlichen New Wave- und Pop Elementen. Dank dreier hervorragender Leadsängern war das Soundbild von Prodigal extrem flexibel und facettenreich. Dennoch gelang der Band nur ein Achtungserfolg und man löste sich nach der Veröffentlichung auf. Digital remasterte Neuauflage inkl. 4 Bonustracks. Mehr erfahren

Artikel 31 bis 40 von 98 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 2
  2. 3
  3. 4
  4. 5
  5. 6

Liste  Gitter 

In aufsteigender Reihenfolge