Skip to Main Content »

BESTSELLER

Artikel 1 bis 10 von 84 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
  1. ALIEN - Alien (25th anniversary) - 2 CDs

    ALIEN - Alien (25th anniversary) - 2 CDs

    16,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die Neuauflage dieses Klassikers bietet neben der skandinavischen und komplett von Jim Jidhed eingesungenen Originalversion auch die für den US-Release damals noch einmal neu abgemischte Version, bei der auch schon der neue Sänger Pete Sandberg zu hören ist. Darüber hinaus wartet der Re-Release noch mit den zwei Bonustracks „Feel My Love“ und „Touch My Fire“ auf, wodurch es nur eine Empfehlung geben kann. KAUFEN!!! Limitierte Neuauflage von 1000 St. ! Mehr erfahren
  2. ARKADO - Never Say Never

    ARKADO - Never Say Never

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    „Never Say Never“ wird Freunden von ROULETTE, SAPPHIRE EYES oder auch AGE OF REFLECTION viel Freude machen. Eine akustische Version des Titelsongs beschließt das Album in beeindruckender Manier. Mehr erfahren
  3. AT THE MOVIES - Movie Hits Of The 80s

    AT THE MOVIES - Movie Hits Of The 80s

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Wie quasi fast jeder von uns waren auch die meisten Musiker während Corona Pandemie zur Quarantäne verdammt. Anfangs nur aus Spaß nahmen Pretty Maids Keyboarder Chris Laney und Drummer Allan Sørensen (Royal Hunt, Pretty Maids) diverse Songs aus 80er Filmklassikern neu auf und verpassten ihnen einen zeitgemäßen Anstrich. Mit Björn Strid (The Night Flight Orchestra) und Ronnie Atkins (Pretty Maids) sind zwei Asse für den Leadgesang verantwortlich und solche Klassiker wie "No Easy Way Out", "Maniac", "St. Elmo's Fire", "The Heat Is On" oder "Far From Over" in zeitgemäßen Aufbereitungen machen einfach nur Spaß während dieser verrückten Zeit. Mehr erfahren
  4. ATLAS - Parallel Love

    ATLAS - Parallel Love

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Album Nummer zwei der britischen Melodic Rocker mit leichtem Prog-Einschlag. „Parallel Love“ dreht sich inhaltlich um schwierige menschliche Beziehungen ohne dabei ein reinrassiges Konzeptalbum zu sein. ATLAS bieten eine gewisse Bandbreite an harten Gitarren, tonnenweise Keyboards und mit Craig Wells einen Sänger, der teils auch nicht allzu glattgebügelt klingt. Mehr erfahren
  5. AUTUMN'S CHILD  - Autumn's Child

    AUTUMN'S CHILD - Autumn's Child

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die Schweden - neben Erlandsson auch Jona Tee (keys, H.E.A.T.), Robban Bäck (d, ex ECLIPSE, MUSTACH) und Pontus Åkesson (g, SAFARI MOON) und Claes Andreasson (g, HEARTBREAK RADIO) - rocken mächtig. Stücke wie „Face The Music“ oder „Heaven Knows Your Name“ müssen einfach auf die Bühne. Dieser Grenzgänger zwischen Hardrock, AOR und Pop ist zudem druckvoll und facettenreich produziert. Tolle Scheibe! Mehr erfahren
  6. BABYLON A.D. - Babylon A.D. +7 (digitally remastered)

    BABYLON A.D. - Babylon A.D. +7 (digitally remastered)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Ex- SURGIN Musiker Jack Ponto schrieb bei 5 der Songs mit - u.a. das geniale Eröffnungsduo mit "Bang Go The Bells" und "Hammer Swings Down" sowie das vom Film "Robocop 2" Bekannte "The Kid Goes Wild". Dieser Klassiker darf in keiner Sammlung fehlen ! Mehr erfahren
  7. BLACK ROSE - Black Rose (digitally remastered)

    BLACK ROSE - Black Rose (digitally remastered)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Nach ihrer Discophase mit den beiden Alben „Take Me Home“ und „Prisoner“ aus dem Jahre 1979, die beide aber relativ erfolglos blieben, war die US Sängerin Cher mit dem Rockgitarristen Les Dudek liiert. Auch musikalisch auf einer Wellenlänge nahmen die beiden das Projekt Black Rose in Angriff. Neben einer Vielzahl von Studiocracks sicherte man sich auch extrem versierte Songschreiber wie David Paich (Toto), Bernie Taupin (Elton John), Mike Chapman oder David Foster. Produziert von James Newton Howard bot das 1980 veröffentlichte Album soliden 70er Hard Rock, dem aber etwas die kommerzielle Komponente fehlte. Digital remasterte Neuauflage von Rock Candy Records. Mehr erfahren
  8. BLACKEYED SUSAN - Electric Rattlebone +10 (2 CDs, digitally remastered)

    BLACKEYED SUSAN - Electric Rattlebone +10 (2 CDs, digitally remastered)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Am besten vergleichbar mit Combos wie den BLACK CROWES, den LONDON QUIREBOYS und CINDERELLA zu "Heartbreak Station" Zeiten blieb der Band leider der verdiente Erfolg verwehrt. Die remasterte Bad Reputation Records Neuauflage enthält auch das bisher unveröffentlichte zweite Album "Just A Taste" als Bonus ! Mehr erfahren
  9. BLOODY HEELS - Ignite The Sky

    BLOODY HEELS - Ignite The Sky

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    BLOODY HEELS kommen aus Lettland und spielen nach eigener Aussage „Dark AOR“, was im Grunde gut zutrifft. Wer auf HARDCORE SUPERSTAR, BABYLON BOMBS oder CRASHDIET steht, ist hier definitiv an der richtigen Adresse. Schon der Titelsong oder auch „Farewell To Yesterday“ und „Healing Waters“ lassen „Ignite The Sky“ leuchten. Insgesamt eine klasse Mischung aus räudigem Sound und sehr eingängigen Melodien sowie mit Valts Berzine (Vicky White) einem Sänger, der die komplette Klaviatur eines Rocksänger sehr gut beherrscht. Mehr erfahren
  10. BROTHER FIRETRIBE - Feel The Burn

    BROTHER FIRETRIBE - Feel The Burn

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die finnischen AOR-Giganten BROTHER FIRETRIBE sind mit ihrem fünften Album zurück. Auch wenn Emppu Vourinen (g, NIGHTWISH) nicht mehr dabei ist stehen die Zeichen bei den Mannen um Sänger Pekka Ansio Heino auf Sturm. Opulente und unfassbar kraftvoll produzierte AOR-Hymnen wie die vorab veröffentlichte Single „Rock In The City“ oder die unverschämt melodischen „Chariot Of Fire“ und „Arianne“ sind Champions League. Ihr bislang stärkstes Werk und die Vorgänger waren allesamt Spitzenklasse! Achtziger-AOR wie er sein muss! Mehr erfahren

Artikel 1 bis 10 von 84 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge