Skip to Main Content »

BESTSELLER

Artikel 21 bis 30 von 74 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
  1. GLASGOW - Zero Four One +1 (digitally remastered)

    GLASGOW - Zero Four One +1 (digitally remastered)

    13,00 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Eine weitere Wiederveröffentlichung ist im Anmarsch. Die schottische Band GLASGOW, aus, nun ja, Glasgow, mit ihrer leider einzigen vollständigen Scheibe. Aus unerfindlichen Gründen trat die Band lange auf der Stelle, aber an den großartigen Songs des 1987 veröffentlichten Debüts kann es kaum gelegen haben, denn die sind einfach klasse. Keyboard-geschwängerter Hardrock oder AOR mit großartigen Vocals (Mick Boyle) und damit essentieller Stoff für Fans von FM, FORTUNE oder ICON. Kommt mit einen Bonussong aus den ursprünglichen Aufnahme-Sessions. Don Airey, heute bei DEEP PURPLE, ist Gast an den Keyboards. Eines der Highlights ist das CHRIS THOMPSON-Cover “Secrets In The Dark“. Digital remastert und inkl. Linernotes sowie limitiert auf 500 Stück - also zugreifen! Mehr erfahren
  2. GOALBY, PETER - Easy With The Heartaches (digitally remastered, digi pack)

    GOALBY, PETER - Easy With The Heartaches (digitally remastered, digi pack)

    15,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Der Englische Sänger Peter Goalby wurde erstmalig gegen Ende der 70er Jahre mit den legendären Trapeze einem größeren Publikum bekannt. Von 1982 - 1985 veredelte er als neuer Sänger von Uriah Heep deren drei Longplayer "Abominog" (1982), "Head First" (1983) und "Equator" (1985), mit denen er die Veteranen wieder runderneuerte. Nach dem Ausstieg von Heep veröffentlichte er eine Solo Single und gastierte auf einigen Alben. Gegen Ende der 80er Jahre nahm er in Summe 18 Songs für ein mögliches Soloalbum auf, die absoluten Kultstatus im AOR Untergrund besitzen. Bisher unveröffentlicht hat Goalby jetzt 11 dieser Songs für dieses Album ausgesucht, die genialen 80er AOR a la Uriah Heep's Equator" bieten. Mehr erfahren
  3. GREAT WHITE - Hooked & Live In New York (2 CDs, digitally remastered)

    GREAT WHITE - Hooked & Live In New York (2 CDs, digitally remastered)

    15,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Mit dem 1989 veröffentlichten Vorgänger "Twice Shy" konnten die US Hard Rocker um Sänger Jack Russell endlich den verdienten kommerziellen Durchbruch in den USA erzielen und natürlich galt es daher, das Eisen weiter zu schmieden. "Hooked" erschien 1991 und wurde bandintern von Alan Niven und Michael Lardie produziert. Natürlich versuchte der "große Weiße" mit diesem Longplayer den frischen Duft des Erfolges weiter zu inhalieren, so dass "Hooked" vieleicht noch einen kleinen Tick mainstreamiger mit leichten Damn Yankees Anleihen ausgefallen ist, aber halt dennoch wie ein urtypisches Great White Album klingt. Digital remasterte Neuauflage von Bad Reputation mit der Bonus CD "Live In New York". Mehr erfahren
  4. GROUNDBREAKER - Soul To Soul

    GROUNDBREAKER - Soul To Soul

    17,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Die Kollaboration von Steve Overland (v, FM) und zahlreichen Musikern aus der europäischen Melodic Rock-Szene geht (endlich!) in die zweite Runde. Wie schon auf dem fantastischen Debüt aus 2017 regieren auch hier feinster AOR mit der immer leicht bluesigen Stimme des Engländers. Projekt hin oder her - die Qualität der Songs, Produktion und Stimmung auf der Platte ist absolut klasse. Anspieltipps sind „Standing On The Edge of A Broken Dream“ und „Wild World“. Mehr erfahren
  5. HEART LINE - Back In The Game

    HEART LINE - Back In The Game

    15,00 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    „Back In The Game“ ist wie eine Reise in die glorreichen Achtziger, was schon alleine mit Blick auf das Artwork (Stan W. Decker) mehr als deutlich wird. Es handelt sich um ein Projekt des französischen Musikers und Produzenten Yvan Guillevic (g, YGAS, UNITED GUITARS). Dicke Keyboards und insgesamt sehr Achtziger-lastig. Vor allem Songs der Sorte „One Night In Paradise“ oder „I’m In Heaven“ wirken wie eine wohltuende Zeitreise in Zeiten als Bands wie FOREIGNER, GIANT oder WINGER auf dem Höhepunkt waren. Einzig Sänger Emmanuel Creis kann nicht immer überzeugen. Mehr erfahren
  6. HEAVY BONES - Heavy Bones (digitally remastered)

    HEAVY BONES - Heavy Bones (digitally remastered)

    15,00 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Hinter dem etwas unglücklich gewählten Bandnamen Heavy Bones versteckten sich der ex-Cats In Boots Sänger Joel Ellis, Drummer Franke Banali (Quiet Riot), Gitarrenhexer Gary Hoey und Basser Rex Tenison. Mit Produzent Richie Zito (Bad English, Tyketto etc.) hatte die Band quasi eine Art Garantie für ein Hitalbum an Bord, aber man schrieb das Jahr 1992 und die Veränderungen in der Musikbranche nahmen ihren Lauf. Zugleich muss man auch attestieren das hier nicht alle Songs Knaller sind, aber speziell "4:AM T.M.", Where The Livin' Is Easy" oder "Summers In The Rain" bieten grandiosen US Melodic Hard Rock der Extraklasse. Digital remasterte Neuauflage von Bad Reputation Records. Mehr erfahren
  7. HOUSTON - IV

    HOUSTON - IV

    15,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    AOR wie AOR klingen muss. Die Schweden um Hank Erix (v) atmen das Genre mit jeder Faser ihres Körpers. Keyboards soweit das Ohr reicht, ausgefeiltes Songwriting und ein unfassbares Gespür für Hooklines. Der Rock-Faktor hält sich gewohnt in Grenzen, aber Songs wie das deutlich an SURVIVOR erinnernde „Heart Of A Warrior“ oder das extrem eingängige „Lifetime In A Moment“ sind einfach stark. Die Schweden sollten wirklich mehr eigene Platten machen anstatt regelmäßig Coverscheiben rauszuhauen. Mehr erfahren
  8. IMPERIUM - Heaven Or Hell

    IMPERIUM - Heaven Or Hell

    13,00 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    IMPERIUM aus Finnland ist das Projekt des Schlagzeugers und Songwriters Mika Brushane (STRIKE). Eine Reihe hervorragender Sänger vom Schlage eines Robbie LaBlanc (FIND ME, EAST TEMPLE AVENUE, FURY) oder Robert Ernlund (TREAT) oder auch Gitarristen wie Stefano Lionetti (LIONVILLE) geben sich die Klinke in die Hand. Nichts vom Power Metal-Einschlag des Debüts ist übrig geblieben. „Heaven Or Hell“ ist ein lupenreines AOR / Melodic-Werk wie es im Buche steht. Hymnenhafte Melodien, gefühlvolle Passagen und bergeweise Keyboards - Was will man mehr? Anspieltipps sind das mitreißende „Love Won’t Let You Go“ oder das extrem eingängige „Road To Paradise“. Mehr erfahren
  9. JAGGED EDGE - Fuel For Your Soul & Trouble (2 CDs, dig. remastered)

    JAGGED EDGE - Fuel For Your Soul & Trouble (2 CDs, dig. remastered)

    15,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Jagged Edge wurden 1987 in London vom Gitarristen Mike Gray gegründet, nachdem er die Band Dorian Gray verlassen hatte. Nach diversen Demos und Umbesetzungen fand er in dem Italienischen Drummer Fabio del Rio (Bruce Dickinson), dem ex- Tokyo Blade Basser Andy Robbins sowie dem Schwedischen Sänger Matti Alfonzetti (Bam Bam Boys, Skintrade) die geeigneten Mitstreiter. Die Band wurde vom Iron Maiden Management betreut und veröffentlichte 1990 die 5 Track EP "Trouble", gefolgt noch im gleichen Jahr vom Debütalbum "Fuel For Your Soul" (produziert von Jeff Glixman), das erstklassigen Hard Rock der Güteklasse Whitesnake / frühe Thunder bot. Bad Reputation Neuauflage. Mehr erfahren
  10. KAASIN - Fired Up

    KAASIN - Fired Up

    15,00 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    KAASIN spielen Classic Rock wie er sein muss. Die Norweger (ex- COME TASTE THE BAND) beherrschen ihr Metier und können vor allem in den Bereichen Songwriting und Gesang Akzente setzen. Gleich mit „We Are One“ einem coolen Auftakt in das Album wird die Richtung schnell klar. Nicht nur für Freunde von beispielsweise LUGNET oder STEFAN BERGREN bestens geeignet. Überraschungen gibt es keine, aber eine kompositorisch, handwerklich sowie klanglich richtig gute Scheibe. Mehr erfahren

Artikel 21 bis 30 von 74 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge