Skip to Main Content »

BESTSELLER

Artikel 21 bis 30 von 101 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
  1. DALLAS, JOHN - Love & Glory

    DALLAS, JOHN - Love & Glory

    15,00 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Treibender Rock aus Italien mit Glam-Elementen. JOHN DALLAS (ex AFTER LIFE, ex RED BURN) mit seinem zweiten Solowerk. Songs überwiegend in der Schnittmenge aus BON JOVI, DANGER DANGER, H.E.A.T. und VAN HALEN. Viele starke Nummern, die einem ein Grinsen ins Gesicht zaubern. Schön, dass es heutzutage noch Acts gibt, denen der Zeitgeist sowas von schnuppe ist. Alleine ein Song wie „Dancing All Night“ mit leichtem KISS-Feeling ist klasse! Mehr erfahren
  2. DANZI, DANNY - Tribulations

    DANZI, DANNY - Tribulations

    15,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Der amerikanische Sänger und Multi-Instrumentalist DANNY DANZI legt nach einer längeren Pause endlich wieder neues Material vor. Und „Tribulations“ bietet fünfzehn Melodic Rock / Hardrock-Songs die nach zehn Jahren Entstehungszeit ein lockeres Konzept über das Leben Dannys und seiner Musiker erzählen. Dabei steht meist die Gitarrenarbeit im Mittelpunkt, aber auch zahlreiche coole Melodien und spannende Arrangements sind auszumachen. „Forever“ ist der ultimative Anspieltipp. Mehr erfahren
  3. DAUGHTRY - Dearly Beloved

    DAUGHTRY - Dearly Beloved

    15,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Drei Jahre nach dem Vorgänger "Cage To Rattle" (2018) meldet sich Sänger Chris Daughtry mit seiner Band zurück. Seit seinem Durchbruch mit dem gleichnamigen Debütalbum im Jahre 2007 hat sich Daughtry als feste Größe im Rockbereich etabliert und mit 9 Millionen verkauften Tonträgern ist man gut im Geschäft. So verwundert es aber doch etwas das "Dearly Beloved" nur als Import in unseren Breitengraden erhältlich ist, denn das Album zeigt sich im Vergleich zum Vorgänger deutlich verbessert und auch um einiges rockiger. Songs wie "Lonely Is The Crown", "Desperation" "World On Fire" oder "Somebody" sind schlicht und ergreifend Hits und Paradebeispiele dafür wie melodischer Rock anno 2021 klingen sollte ! Mehr erfahren
  4. DEVILS IN HEAVEN - Rise  (digitally remastered)

    DEVILS IN HEAVEN - Rise (digitally remastered)

    13,00 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Wieder eine dieser vergessenen Helden-Alben. Devils In Heaven aus Australien, Tasmanien um genau zu sein, brachten seinerzeit in den Achtzigern lediglich einige Singles heraus und erspielten sich einen hervorragenden Ruf als Liveband. Diese Zusammenstellung enthält zahlreiche AOR und Melodic-Perlen aus verschiedenen Aufnahme-Sessions der Band. Als Bonus finden sich zwei 1990 remasterte Versionen der Songs „Ships In The Night“ und „Ain’t It A Wonder". Warum diese starke Band es auf kein reguläres Album gebracht hat kann wohl nur der Rock-Gott beantworten. An der Qualität der Songs kann es jedenfalls nicht gelegen haben. Sänger David Whitney hat über die Jahre seine Gesangsstimme verloren und Drummer Phil Crothers verstarb vor einigen Jahren. „Rise“ ist also das ultimative Vermächtnis dieser Band. Digital remastert inkl. Linernotes von Dave Reynolds. Mehr erfahren
  5. EAST TEMPLE AVENUE - Both Sides Of Midnight

    EAST TEMPLE AVENUE - Both Sides Of Midnight

    13,00 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Eine neue Melodic-Supergroup? Naja, irgendwie schon! EAST TEMPLE AVENUE, das „Baby“ des Australiers Darren Phillips (g), der die Schweden Philip Lindstrand (g, ARKADO), Dennis „Butabi“ Borg (b, CRUZH) und Herman Furin (d, WORK OF ART) sowie den amerikanischen Ausnahmesänger Robbie LaBlanc (v, FIND ME, BLANC FACES) um sich schart und ein AOR/Melodic-Werk der Extraklasse abliefert. Alleine „Don’t Make Believe“, „My Last Breath“ oder „When I’m With You“ sind jeden Penny wert. Auch die Balladen „The End Of Me“ oder „Where Love Is“ sind ganz großes Kino. Klasse Produktion, absolut keine Füller und sensationelle Musiker sind die Eckdaten hier. Bitte mehr, Leute! Stadionrock-artige Hymnen und gefühlvolle Stücke mit großem Nachhaltigkeitsfaktor! Mehr erfahren
  6. ECLIPSE - Wired

    ECLIPSE - Wired

    15,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Die Schweden um Erik Mårtensson (v/g) besitzen einen unverkennbaren Sound. Sowohl die Stimme als auch die Art des Songwriting sind dafür verantwortlich. „Wired“ ist dennoch in Teilen leicht roher oder härter, aber ohne den angestammten Pfad zu verlassen. Die ständig wachsende Fangemeinde der Band bekommt genau das, was sie erwartet. Das praktisch alle Stücke problemlos in den Live-Set der Nordlichter passen spricht für sich. Anspieltipps sind „Dying Breed“ und „Bite The Bullet“. Mehr erfahren
  7. ESCAPE - Fire In The Sky

    ESCAPE - Fire In The Sky

    13,00 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Die Britische AOR-Formation ESCAPE war eine längere Zeit von der Bildfläche verschwunden und nun startet Gitarrist Vince O’Reagan (BOB CATLEY, LEGION) einen neuen Anlauf mit neuer Besetzung. Es handelt sich aber zunächst um bereits auf früheren Platten mit Beteiligung des Gitarristen veröffentlichten, jedoch neu eingespielten und produzierten Songs. Dabei sind auch zwei von Stücke die O’Reagan einst für BOB CATLEY schrieb („Blinded By A Lie“ und „Walk On Water“). Typisch britischer AOR mit opulenten Keyboards aber auch genug Biss, sprich schneidenden Gitarren. Steht man auf TEN, NEWMAN oder SERPENTINE, kann man hier mal gar nichts falsch machen. Eine komplett neue ESCAPE-Scheibe ist aber auch bereits am Entstehen… Mehr erfahren
  8. FARCRY - Balance

    FARCRY - Balance

    13,00 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Die insgesamt dritte und nach gut zehn Jahren „Pause“ die erste Scheibe der Amerikaner ist grundehrlicher Melodic Hard Rock. Die runderneuerte - so steht jetzt Bob Malone hinter dem Mikro - Mannschaft um Mastermind Pete Fry (g) kommt dabei (fast) ohne Keyboards aus, kann aber praktisch über die gesamte Spielzeit mit starken Melodien und abwechslungsreichem Songwriting punkten. Anspieltipps sind die sehr eingängigen „Stay Away“ und „Long Distance Love Affair“ sowie auch die emotionalen Nummern „I’ll Find A Way“ und „Chasing Rainbows“. Definitiv eine der besten Platten amerikanischen Ursprungs in diesem Genre nach langer Zeit. Mehr erfahren
  9. FARREN, CHRIS  - In So Many Words (2 CDs, digitally remastered)

    FARREN, CHRIS - In So Many Words (2 CDs, digitally remastered)

    17,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Der Sänger, Songwriter, Produzent und Verleger Chris Farren kann mittlerweile über 100 Nr. Hits and vier Grammy Nominierungen in seiner Vita vorweisen. Zwischen 1983 und 1988 nahm er einen ganzen Schwung von Songs auf, die den Zeitgeist des klassischen West Coast AOR aus dieser Ära wiederspiegelten. Ein Teil dieser Songs wurde von anderen Künstlern aufgenommen, hier gibt es nun die Originalversionen, die in den 90er Jahren zum begehrten Sammelobjekt mutierten. Erstmalig nun offiziell auf CD, dazu digital remastert - mega cooler / relaxter West Coast AOR mit leicht poppigen Anleihen a la KING OF HEARTS, RICHARD MARX oder TIM FEEHAN. Limitierte Auflage von 1000 St. Mehr erfahren
  10. GIDEON'S ARMY - Grace (digi pack, digitally remastered)

    GIDEON'S ARMY - Grace (digi pack, digitally remastered)

    15,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Das US Quartett Gideon's Army brachte es während ihrer 16jährigen Karriere nur auf drei Studioalben, wobei es aber die letzten beiden Alben in sich haben. Das 1982 veröffentlichte Debüt "Rock And Roll For Your Soul" kam noch etwas verschnörkelt und ohne den berühmten roten Faden um die Ecke, aber ab dem 1985er Klassiker "Warriors Of Love" stand die Christliche US Formation für genialen melodischen Rock ganz in der Tradition von IDLE CURE, NOVELLA, PETRA, SWEET CRYSTAL und GUARDIAN. Ihr drittes Album "Grace" (1990) gehört dabei zu den herausragenden Scheiben der Christlichen Rockszene in den 80er Jahre, leider hatte die Band mit ihren Vertrieben meistens das Pech gepachtet.. Mehr erfahren

Artikel 21 bis 30 von 101 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge