Skip to Main Content »

BESTSELLER

Artikel 21 bis 30 von 37 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
  1. NEVENA - Nevena

    NEVENA - Nevena

    17,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Die serbische Sängerin Nevena Dordevic (THE BIG DEAL) und der schwedische Songwriter, Multi-instrumentalist und Produzent Michale Palace (PALACE, FIRST SIGNAL, CRY OF DAWN) mit einem sehr Achtziger-beeinflussten, hochmelodischen und dezent poppigen Album. Essentiell für Anhänger von CHEZ KANE, ISSA und VIXEN. Man wird von Nevena ohne Zweifel noch viel hören. Schmucke Lady, gute und akzentfreie Stimme sowie durchweg starkes Songmaterial und richtig guter Sound. Was will man mehr? Mehr erfahren
  2. PERTICONE UNDERDOG - Stuff In The Basement

    PERTICONE UNDERDOG - Stuff In The Basement

    15,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Der Argentinische Sänger und Songwriter Martin "Underdog" Perticone ist seit dem zarten Alter von 13 Jahren als Musiker aktiv und seit fast 25 Jahren Bestandteil der Argentinischen Musikszene. Im Januar 2021 veröffentlichte er über unser eigenes Label sein Solodebüt "Underdog" und während der Pandemie nahm er in den Red Studios in Buenos Aires den Nachfolger "Stuff In The Basement" auf. Erneut produziert vom langjährigen Weggefährten Edu Giardina enthält der neue Longplayer einen Mix aus klassischem Melodic Rock und etwas Southern- und Country Rock, bei dem die Melodien ganz klar im Vordergrund stehen. Abseits vom sonstigen 08/15 Melodic Rock eine wirklich angenehme Abwechslung. Mehr erfahren
  3. SABU - Banshee

    SABU - Banshee

    17,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    SABU ist das Solo-Projekt von Sänger und Songwriter Paul Sabu (ONLY CHILD). Nicht alle Songs auf dem ersten SABU-Werk seit 1998 zünden sofort, aber die Mehrzahl der Kompositionen ist richtig guter Hardrock. Alles wurde von Sabu und Barry Sparks (ex-YNGWIE MALMSTEEN, MSG) eingespielt. Die immer leicht angestrengt klingende Stimme Sabus ist zumindest einzigartig. Stark produziert und recht abwechslungsreich, aber sicher kein Überflieger. Mehr erfahren
  4. SIDE KIXX - Talk Of The Town (digitally remastered)

    SIDE KIXX - Talk Of The Town (digitally remastered)

    15,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Side Kixx war ein aus New Jersey stammendes Quartett, das beim selben Management wie Trixter unter Vertrag waren. Während aber Trixter von einem Majorlabel unter Vertrag genommen wurden reichte es für Side Kixx nur zu einem Album über ein kleines Independentlabel. Kaum zu glauben, denn "Talk Of The Town" (1988) hätte mit der gleichen Unterstützung eines namhaften Produzenten wie z.B. Trixter ein ähnliches Potential wie die Kollegen von Trixter, Firehouse oder TNT gehabt. So aber blieb dem Quartett der Weg versperrt, denn nur einige Insider erfuhren von der Veröffentlichung und zu dieser Zeit war der Markt mit ähnlichen Combos übersät. Digital remasterte Neuauflage von Bad Reputation Records. Mehr erfahren
  5. SKID ROW - The Gang’s All Here (ltd. edition digi pack)

    SKID ROW - The Gang’s All Here (ltd. edition digi pack)

    13,00 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Die Amerikaner haben Ende der Achtziger und Anfang der Neunziger mit Sänger Sebastian Bach zwei unsterbliche Klassiker gemacht und sind danach mehr oder weniger in der Bedeutungslosigkeit verschwunden. Erst kürzlich mit Neu-Sänger Erik Grönwall (ex-H.E.A.T.) aus Schweden verstärkt, scheinen SKID ROW in eine Art Jungbrunnen gefallen zu sein. Auch hier ist sicher nicht alles Gold, was glänzt aber die Mehrzahl der Stücke sind wirklich gut. Recht räudig sind die härteren Stücke und wunderbar melodisch die Balladen. Mehr erfahren
  6. SKIN - Skin (3 CD box set, digi pack, digitally remastered)

    SKIN - Skin (3 CD box set, digi pack, digitally remastered)

    20,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Ab 1991 hatte nach dem Übernachterfolg von Nirvana jede Art von Hard- oder Melodic Rock einen schweren Stand und es gelang nicht vielen Bands, noch einen Majorlabeldeal zu ergattern. Eine der wenigen Bands waren SKIN aus England, die mit dem Gitarristen Mike Gray (UFO / Jagged Edge) und Sänger Neville MacDonald (Kooga) zwei namhafte Musiker in ihren Reihen hatten. Unter Vertrag bei Parlophone/EMI, dazu mit Keith Olsen auch noch einen der Topproduzenten an Bord bot das 1994 veröffentliche Album erstklassigen melodischen Hard Rock Britischer Prägung und platzierte sich in den Englischen Top 10. Die digital remasterte Bad Reputation Neuauflage enthält 14 Studiobonustracks und 18 Livetracks. ACHTUNG - Portokosten (CH/A) gelten wie für 2 CDs ! Mehr erfahren
  7. STREETLIGHT CIRCUS - Super Fine Sugar

    STREETLIGHT CIRCUS - Super Fine Sugar

    15,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    „Super Fine Sugar“ macht einfach Spaß. Einige hochkarätige Gäste wie Jesper Binzer (v, D:A:D), Berton Averre (v, THE KNACK) oder Tony Harnell (v, ex-TNT) werden aufgeboten. ’Dirty Earth’ und ’Take Me To The River’ sind nur zwei von zahlreichen starken Nummern, die mit abwechslungsreichen Arrangements sowie großer Spielfreude überzeugen. Album Nummer Zwei der Amerikaner ist voll mit Hardrock, etwas Blues sowie einer kleinen Prise Honky Tonk. Zeitlose Musik, authentisch produziert und (textlich) mit einem gewissen Augenzwinkern präsentiert. Mehr erfahren
  8. STREETLORE - StreetLore

    STREETLORE - StreetLore

    15,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    STREETLORE eine italienische Melodic Rock-Projekt mit Gastauftritten von u.a. Terry Brock (STRANGEWAYS), Sue Willets (DANTE FOX), Davide “Dave Rox” Barbieri (WHEELS OF FIRE) oder Stefano Lionetti (LIONVILLE) am Gesang bieten extrem melodischen Hardrock mit deutlicher AOR-Schlagseite. Mastermind Lorenzo Lorerock Nava (keys) hat hier ein richtig feines Stück Musik zusammengebaut. Produziert von Pierpaolo Monti (SHINING LINE, CHARMING GRACE). Mehr erfahren
  9. TARMAT - Out Of The Blue

    TARMAT - Out Of The Blue

    17,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    TARMAT aus Brasilien spielt kompromisslosen AOR und Melodic Rock mit dominanten Keyboards und songdienlichen Gitarren. „Out Of The Blue“ besitzt einen gewissen SURVIVOR-Touch, wobei das weniger auf die Stimme (Alexandre Daumerie) bezogen ist als vielmehr auf das Songwriting. Das sehr eingängige „Backbone Feeling“ oder das entspannte „Moving Backwards“ sind mal erste repräsentative Eindrücke. Eine differenzierte, erwachsene Produktion trifft auf coole Kompositionen. Mehr erfahren
  10. THE KILL - Wake The Dead +6 (digitally remastered)

    THE KILL - Wake The Dead +6 (digitally remastered)

    16,00 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Die Wurzeln dieser aus Florida stammenden Combo gehen zurück in das Jahr 1993, als Gitarrist Kip Elder in einem in Orlando ansässigen Rock Magazine ein Inserat schaltete und um Mitstreiter warb. Nachdem das Line-up komplett war traf die Band den Produzenten John Kurzweg, der in seinem Haus sein eigenes Studio hatte. Dort wurde 1994 das Album „Kill The Dead“ aufgenommen und John Kurzweg wurde wenig später als Produzent der ersten drei Creed Alben weltberühmt. „Wake The Dead“ erschien als limitierte Auflage von 1000 St., aber leider war der von Skid Row, Badlands und Sweet F.A. adaptierte Sound zur Veröffentlichung 1995 nicht mehr an gesagt. Eonian Records Neuauflage inkl. 6 Bonustracks. Mehr erfahren

Artikel 21 bis 30 von 37 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge