Skip to Main Content »

BESTSELLER

Artikel 41 bis 50 von 61 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 3
  2. 4
  3. 5
  4. 6
  5. 7

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
  1. NIVA	 - Atmospherical

    NIVA - Atmospherical

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Das einende Element auf "Atmospherical" sind die allgegenwärtigen Melodien, für die der Schwede und sein Team ein goldenes Händchen zu besitzen scheinen. Irgendwo in der Schnittmenge aus EDEN'S CURSE, PRETTY MAIDS, TNT und natürlich LION'S SHARE einzuordnen, wird das neue NIVA-Werk eine größere Hörerschaft ansprechen, und das ohne alte Fans zu vernachlässigen. Mehr erfahren
  2. PINK CREAM 69 - Pink Cream 69 +3 (digitally remastered)

    PINK CREAM 69 - Pink Cream 69 +3 (digitally remastered)

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Das daraus resultierende Debütalbum aus dem Jahre 1989 klingt frech, frisch, heavy und beachtlich abwechslungsreich. Auf der Scheibe ist kein einziger Ausfall zu verzeichnen, ein gleichbleibend hohes Niveau wurde von den damaligen Jungspunden wie selbstverständlich gehalten. Die Neuauflage des Holländischen Music On CD Labels klingt durch den neuen Mastertransfer deutlich dynamischer. Mehr erfahren
  3. ROCKETT LOVE - Greetings From Rocketland

    ROCKETT LOVE - Greetings From Rocketland

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Der Mix geht auf Erik Martensson (ECLIPSE, W.E.T.) zurück. Mit Sicherheit ein starker Kandidat für die Top Ten des Jahres. Genau das Richtige für Fans von TREAT, H.E.A.T. oder MIDNITE CITY. Mehr erfahren
  4. ROLIE, GREGG - Sonic Ranch (digi pack)

    ROLIE, GREGG - Sonic Ranch (digi pack)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Nach der Santana IV Reunion war er zumeist mit der RINGO STARR BAND auf Achse, aber zwischendurch fand er doch Zeit, mit seinem Sohn Sean als Produzenten die Arbeiten an "Sonic Ranch" zu vollenden. Dabei halfen ihm auch ehemalige Wegbegleiter wie SANTANA Drummer Michael Shrieve und Gitarrengötter wie STEVE LUKATHER und NEAL SCHON. Eine abwechslungsreiche Rockscheibe für viele Geschmäcker. Mehr erfahren
  5. SHY - Brave The Storm +6 (digitally remastered)

    SHY - Brave The Storm +6 (digitally remastered)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Produziert vom Mutt Lange Engineer Tony Platt, der zuvor mit Foreigner und AC/DC ordentlich abräumte, bietet das Album besten 80er AOR Stoff, wenngleich der Nachfolger „Excess All Areas“ noch etwas stärker ausgefallen ist. Rock Candy Neuauflage, digital remastert. Mehr erfahren
  6. SHY - Excess All Areas +4 (digitally remastered)

    SHY - Excess All Areas +4 (digitally remastered)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Ob nun AOR Knaller wie „Emergency“, „Can’t Fight The Nights“, „Young Heart“ und “Under Fire” oder das DOKKEN-mäßige “Break Down The Walls” - “Excess All Areas” ist ein absoluter Klassiker, der in jeder AOR Sammlung stehen muss! Rock Candy Neuauflage, digital remastert. Mehr erfahren
  7. STRANDED - New Dawn

    STRANDED - New Dawn

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    AOR beziehungsweise West Coast Sounds aus Kanada mit großartigen Melodien und einer bewegenden Stimme (Troy Reid von AGENT), das sind die Eckpunkte von STRANDED. Für Fans von BOULEVARD, HAREM SCAREM, FORTUNE oder CLIF MAGNESS. Ein Album mit Tiefgang und vielen kleinen Details, die den geneigten Hörer lange an dieses Album binden. Die Produktion ist stark und als repräsentative Anspieltipps dienen „Take Good Care Of Me“ und „Cindy“. Mehr erfahren
  8. SUPERNOVA PLASMAJETS - Supernova Plasmajets

    SUPERNOVA PLASMAJETS - Supernova Plasmajets

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die SUPERNOVA PLASMAJETS sind eine junge Truppe aus Mannheim die einen interessanten Mix aus (Achtziger) Hardrock/Sleaze/Punk und einem Hauch modernem/alternativem Rock spielen. Frontröhre Jennifer Crush und ihre Jungs erinnern teils an HALESTORM oder SISTER SIN - nur mit viel besseren Songs und Melodien soweit das Ohr reicht. Mehr erfahren
  9. SWEET, MICHAEL - Ten

    SWEET, MICHAEL - Ten

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    STYPER-Frontmann MICHAEL SWEET geht laut eigener Aussage mit „Ten“ in Richtung DIO, JUDAS PRIEST oder IRON MAIDEN, was gar nicht so ganz verkehrt ist, auch wenn alles natürlich nicht deren Genialität erreicht. Natürlich finden sich hier und da Referenzen an seine Hauptband, aber stilistisch macht dieser Alleingang durchaus Sinn. Anspieltipp ist der Opener, das DIO-mäßige „Better Part Of Me“, aber nach hinten raus geht dem Sänger und Gitarristen schon etwas die Luft aus. Mehr erfahren
  10. TEPPER, ROBERT - Better Than The Rest

    TEPPER, ROBERT - Better Than The Rest

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    ROBERT TEPPER kann aber auch immer noch Stadionrock wie „My Yesterday “ eindrucksvoll beweist. Bester Futter für Fans von BRYAN ADAMS, JOHN FARNHAM oder STAN BUSH. Mehr erfahren

Artikel 41 bis 50 von 61 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 3
  2. 4
  3. 5
  4. 6
  5. 7

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge