Skip to Main Content »

KATALOG

Artikel 41 bis 50 von 199 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 3
  2. 4
  3. 5
  4. 6
  5. 7

Liste  Gitter 

In aufsteigender Reihenfolge
  1. TESLA - Psychotic Supper +11 (2 CDs, digitally remastered)

    TESLA - Psychotic Supper +11 (2 CDs, digitally remastered)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Nach den beiden Klassealben "Radio Controversy" und "Mechanical Resonance" ließen TESLA mit "Psychotic Supper" (1991) den bisherigen Höhepunkt folgen. Das dritte Studioalbum setzte grundsätzlich die Linie fort, die die Band mit den ersten beiden Alben einschlug, doch diesmal wirkte das Songmaterial noch ausgereifter, ausgefeilter und durchdachter. So waren Knaller wie das harte 'Don't De-Rock Me' das reife 'I Dive" oder das erstklassige 'Freedom Slaves' die Outputs eines natürlichen Reifeprozesses. Pech für die Band war nur das einen Monat später Nirvana, Pearl Jam, Metallica ("Black Album") und Guns'N'Roses ("Use Your Illusion") ebenfalls neue Produkte am Start hatte. Bad Reputation Neuauflage. Mehr erfahren
  2. TESLA - Mechanical Resonance (JAP CD)

    TESLA - Mechanical Resonance (JAP CD)

    18,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Mit ihrem im Dezember 1986 veröffentlichten Debütalbum "Mechanical Resoance" legten Tesla quasi aus dem Stand einen Traumstart hin. Wenn man sich aber die Hintergründe betrachtet, war das aber von langer Hand geplant. Mit Q-Prime als Management (Def Leppard, Metallica) konnte man sich darauf verlassen, das die Band mit Geffen Records das richtige Label als auch mit Thompson & Barbiero die optimalen Produzenten bekamen. Der Sound von Tesla war wohlwollend anders als die meisten AOR Bands, quasi eine leicht bluesige Variante von AC/DC, Triumph oder auch Van Halen. Limitierte Japanische Neuauflage die Dank neuen Soundtransfers einfach nur grandios klingt ! Mehr erfahren
  3. TEPPER, ROBERT - Better Than The Rest

    TEPPER, ROBERT - Better Than The Rest

    7,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    ROBERT TEPPER kann aber auch immer noch Stadionrock wie „My Yesterday “ eindrucksvoll beweist. Bester Futter für Fans von BRYAN ADAMS, JOHN FARNHAM oder STAN BUSH. Mehr erfahren
  4. TANNA - Storm In Paradise

    TANNA - Storm In Paradise

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    TANNA mit ihrem Sänger Tapani Tikkanen (ex- PRAYER) waren schon in den goldenen Achtzigern aktiv und vor allem in ihrer finnischen Heimat sehr erfolgreich. Eine charmante Produktion oder anders gesagt ein eigener, charakteristischer Sound lässt „Storm In Paradise“ in der Tat angenehm aus der Masse herausstechen. Starkes Songwriting und eine charismatische Stimme sind weitere Argumente. Jeder Song atmet die Achtziger und transportiert uns zurück in die gute alte Melodic Rock und AOR-Ära. Mehr erfahren
  5. SWEET COMFORT BAND - Cutting Edge (digitally remastered, digi pack)

    SWEET COMFORT BAND - Cutting Edge (digitally remastered, digi pack)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Sweet Comfort Band war eine Christliche US Rock Band, die insgesamt 6 Alben veröffentlichte und sich auf den ersten vier Alben mehr am Pop – Rock mit jazzigen- und funkigen Einlagen orientierte als am klassischen AOR. Das änderte sich aber schlagartig mit ihrem fünften Werk „Cutting Edge“ (1982), das hochklassigen 80er AOR der Güteklasse Toto, Styx, Le Roux, Dakota oder Fortune bot und zu den ultimativen Highlights der Christlichen 80er AOR Szene gehört. Songs wie der brilliante Opener „Runnin’ To Win“ machen jedenfalls sofort klar, dass hier Klassikeralarm herrscht und mit derselben Schlagzahl geht es weiter – bestes Beispiel dafür ist „What Have You Got“ – so muss ein AOR Klassiker klingen. Mehr erfahren
  6. SUSEMIHL, ANDY - Alienation (digi pack)

    SUSEMIHL, ANDY - Alienation (digi pack)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Andy Susemihl gehört sicherlich zu den bekanntesten und auch versiertesten deutschen Gitarristen der Hard Rock- und Metalszene. Bis dato spielte er unter anderem bei Acts wie U.D.O., Sinner und Reece. Seit 2008 widmet sich Susemihl nun schon seiner Solo-Karriere und das vorliegende 'Alienation' ist bereits sein siebter Solostreich. Als musikalische Gäste sind diesmal Peter Baltes (Accept), Francesco Jovino (Primal Fear) und Andre Labelle an Bord. Stilistisch frönt man hier allerdings keineswegs der Metal-Mucke, sondern es geht in Richtung Classic Rock und Heavy Rock. Durchweg hochmelodisch, instrumental kompetent vorgetragen und mit gutem Sound ausgestattet kommt die Platte richtig stark rüber. Mehr erfahren
  7. SURRENDER - Better Later Than Never +3

    SURRENDER - Better Later Than Never +3

    14,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Nicht zu verwechseln mit der Kanadischen Formation um Zappacosta ist diese sagenumwobene US Band, die 1991 quasi nur für Promotion-zwecke in einer Kleinstauflage den nur mit „Surrender“ betitelten Silberling an Plattenfirmen verschickte. 2005 erfolgte dann endlich die längst überfällige offizielle Veröffentlichung . Es gibt genügend CDs, die nur weil sie rar sind zu Höchstpreisen gehandelt werden, aber musikalisch Schrott sind, bei Surrender dagegen sprechen wir von einem Killer AOR Teil, das sowohl in Sachen Produktion als auch musikalischer Qualität mit Hybrid Ice, Red Dawn, Survivor und Final Frontier ebenbürtig ist. Ultimative Pflichtscheibe für die AOR Fraktion ! Mehr erfahren
  8. STORMBURST - Highway To Heaven

    STORMBURST - Highway To Heaven

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Album Nummer zwei der Schweden STORMBURST, die 2014 einst als Coverband begannen, aber spätestens mit ihrem starken Debüt „Raised On Rock“ (2017) eine ordentliche Duftmarkte setzten. Sänger Lars-Åke „Plåtis“ Nilsson (KEEN HUE) und Gitarrist Thomas Hansson sind die treibenden Kräfte bei STORMBURST. Traditioneller Melodic Rock und AOR mit einen Funken Classic Rock wie er wohl nur aus Schweden kommen kann Mehr erfahren
  9. STONEFLOWER - Finally

    STONEFLOWER - Finally

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Des Weiteren ist „Believing“ dabei wahrscheinlich der mit Abstand beste TOTO-Song, der nicht von TOTO selbst stammt. Gäste sind u.a. Tommy Denander (g) und Gunnar Westlie (g, Da VINCI). Ein fantastisches Artwork setzt dieser Melodic-Perle die Krone auf. Freunde von WORK OF ART, LIONVILLE, MECCA oder THE MAGNIFICIENT sollten definitiv ein Ohr riskieren. Es lohnt sich! Das unwiderstehliche „Shivering Hands“ ist dabei vermutlich der perfekte Start. Mehr erfahren
  10. STINGRAY - Stingray +1 (digitally remastered)

    STINGRAY - Stingray +1 (digitally remastered)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    STINGRAY war eine Art Supergroup aus Südafrika, die mit ihren beiden Alben „Stingray“ (1979) und „Operation Stingray“ (1980) speziell hier im Süddeutschen Raum absoluten Kultstatus genoss. Der Auslöser dafür war der Diskothekenknaller „Better The Devil You Know“, der fast ein Jahrzehnt lang in allen Rockdiskos rauf und runter genudelt wurde, aber es wäre sicher nicht gerecht, die Band nur auf diesen Song zu reduzieren, denn dafür war ihr restliches Songmaterial einfach zu gut. Das mittlerweile ultra rare Debüt bietet feinsten Pomp AOR der Marke LE ROUX, TRILLION oder GRAND PRIX und gehört zum Pflichtprogramm. Digital remasterte Neuauflage von Bad Reputation Records, 1 Bonustrack. Mehr erfahren

Artikel 41 bis 50 von 199 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 3
  2. 4
  3. 5
  4. 6
  5. 7

Liste  Gitter 

In aufsteigender Reihenfolge