Skip to Main Content »

KATALOG

Artikel 21 bis 30 von 173 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
  1. BLACKEYED SUSAN - Electric Rattlebone +10 (2 CDs, digitally remastered)

    BLACKEYED SUSAN - Electric Rattlebone +10 (2 CDs, digitally remastered)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Am besten vergleichbar mit Combos wie den BLACK CROWES, den LONDON QUIREBOYS und CINDERELLA zu "Heartbreak Station" Zeiten blieb der Band leider der verdiente Erfolg verwehrt. Die remasterte Bad Reputation Records Neuauflage enthält auch das bisher unveröffentlichte zweite Album "Just A Taste" als Bonus ! Mehr erfahren
  2. BLUE OYSTER CULT - The Symbol Remains

    BLUE OYSTER CULT - The Symbol Remains

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Kaum ein Monat in letzter Zeit ohne BLUE ÖYSTER CULT-Veröffentlichung. Nach diversen Wiederveröffentlichungen und Live-Scheiben nun endlich die langersehnte neue Scheibe der Amerikaner. Nach fast zwei Jahrzehnten ohne neues Material kann „The Symbol Remains“ vollauf überzeugen. Vielleicht fehlt der eine oder andere Überflieger-Song, aber BÖC schaffen es ihre Wurzeln zu pflegen und gleichzeitig zu neuen Ufern aufzubrechen. So soll das sein. Mehr erfahren
  3. BOYS FROM HEAVEN - The Great Discovery

    BOYS FROM HEAVEN - The Great Discovery

    16,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Dabei lassen sie sich nur schwer in eine Schublade stecken - eine ordentliche Dosis West Coast trifft auf klassischen 80er AOR, dazwischen auch einige jazzige Momente, aber halt immer im Rockbereich angesiedelt. Am ehesten wohl mit einer Mischung aus TOTO und den Pompgöttern von AIRBORNE (1981) zu vergleichen darf dieser Silberling definitiv auf Eurem Bestellzettel für dieses Monat fehlen. Mehr erfahren
  4. BROTHER FIRETRIBE - Feel The Burn

    BROTHER FIRETRIBE - Feel The Burn

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die finnischen AOR-Giganten BROTHER FIRETRIBE sind mit ihrem fünften Album zurück. Auch wenn Emppu Vourinen (g, NIGHTWISH) nicht mehr dabei ist stehen die Zeichen bei den Mannen um Sänger Pekka Ansio Heino auf Sturm. Opulente und unfassbar kraftvoll produzierte AOR-Hymnen wie die vorab veröffentlichte Single „Rock In The City“ oder die unverschämt melodischen „Chariot Of Fire“ und „Arianne“ sind Champions League. Ihr bislang stärkstes Werk und die Vorgänger waren allesamt Spitzenklasse! Achtziger-AOR wie er sein muss! Mehr erfahren
  5. BUSH, STAN - Dare To Dream

    BUSH, STAN - Dare To Dream

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    STAN BUSH ist einer der absoluten Meister des Achtziger-AOR, was ihm seinerzeit auch viele „Soundtrack-Platzierungen“ einbrachte. In genau dieser Tradition steht auch „Dare To Dream“. Hymnen soweit das Ohr reicht und man sieht förmlich die heldenhaften Taten der Protagonisten wenn Songs wie der Titelsong oder „Heat Of Attack“ laufen. Zwar sind zwei Songs („The 80s“ und „Never Surrender“) wohlbekannt, aber sie passen hervorragend zum Rest des Materials. Zudem gibt es ein klasse Artwork. Was für eine Platte! Respekt! Mehr erfahren
  6. CAPTAIN BLACK BEARD - Sonic Forces

    CAPTAIN BLACK BEARD - Sonic Forces

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Gelegentlich finden sich kleinere Ausflüge in Classic Rock-Gefilde („Time To Deliver“), aber unterm Strich („Young Hearts“ oder „Midnight Cruiser“) regieren sehr hymnenhafte Refrains, die geradezu nach der Bühne schreien. Produziert von Dave Dalone (H.E.A.T.). Fans von H.E.A.T., CREYE, CARE OF NIGHT oder HAREM SCAREM werden diese Scheibe lieben. Zu recht! Mehr erfahren
  7. CATS IN BOOTS - Kicked & Klawed +8 (digitally remastered)

    CATS IN BOOTS - Kicked & Klawed +8 (digitally remastered)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Cats in Boots gehörten wohl eher zu den unbekannteren Bands des Sleazerocks, wenngleich sie qualitativ locker mit den Szenegrößen wie MÖTLEY CRUE oder GUNS N’ ROSES mithalten konnten. Aufgenommen von AC/DC Engineer Mark Opitz werden von der ersten bis zur letzten Sekunde die Krallen ausgefahren. Selbst bei dem ruhigeren Stück „Every Sunrise“ kratzt man eher am Ohr des Hörers, als wie man es ihm schmeichelt. Volles Rohr Power, ungeschliffen bis zum geht nicht mehr. Zum ersten Stück „Shotgun Sally“ wurde sogar ein Video-Clip gedreht und Sänger Joel Ellis mit seiner Kratzstimme besaß eindeutig das Rüstzeug zum Superstar. Bad Reputation Neuauflage, digital remastert. Mehr erfahren
  8. CATS IN SPACE - Atlantis (digi pack)

    CATS IN SPACE - Atlantis (digi pack)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    CATS IN SPACE aus England enttäuschen nie. Neben GATHERING OF KINGS und THE NIGHT FLIGHT ORCHESTRA sind sie derzeit wohl das das Maß aller Dinge in Sachen Retro-Siebziger-Pomp-Sounds. Songs wie „Spaceship Superstar“ oder „Revolution“ beispielsweise sind vielschichtige Perlen, die mit ihrem theatralischen Ansatz durchaus an QUEEN erinnern. Eine herrlich warme, analoge Produktion tut ihr übriges. Eine wunderbare Platte! „Listen To the Radio“ ist mehr als nur ein heimlicher Hit. Mehr erfahren
  9. CHINA - Sign In The Sky +10 (2 CDs, digitally remastered)

    CHINA - Sign In The Sky +10 (2 CDs, digitally remastered)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Bereits in Sachen Produktion (Aufnahme in New York in den berühmten Electric Lady Studios) und die Wahl des Produzenten Steven Galfas (Meat Loaf, Stryper) wurde klar, das Polygram Records an die Band glaubten und sich eine Menge von dem Album versprachen. Das Ergebnis ist ein fantastisches melodisches Hard Rock Album ganz in der Tradition von Treat's "Organized Crime" gepaart mit "Slave To The Thrill" von Hurricane. Bad Reputation Neuauflage. Mehr erfahren
  10. CHRISTIAN, CHRIS - Chris Christian +6 (digitally remastered)

    CHRISTIAN, CHRIS - Chris Christian +6 (digitally remastered)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Chris Christian begann seine Karriere 1974 in Nashville als Solokünstler. Über die Jahre hinweg hat er sich einen Status als "der Godfather der Christlichen Pop- und Rockszene" erarbeitet, der nicht nur als Label- und Verlagsbesitzer, sondern auch als Produzent und Songschreiber für viele prominente Künstler auch außerhalb der Christlichen Musikszene sich etablierte. Mit diesem gleichnamigen Album aus dem Jahre 1981 gelang ihm ein Klassiker des West Coast AOR u.a. mit der Hitsingle "I Want You, I Need You" sowie einer Heerschar illustrer Gäste wie Christopher Cross, Frankie Vallie, Dann Huff, Tommy Funderburk, Bill Champlin, Paul Jackson und Robbie Patton. Digital remasterte Neuauflage, 6 Bonustracks. Mehr erfahren

Artikel 21 bis 30 von 173 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge