Skip to Main Content »

KATALOG

Artikel 31 bis 40 von 212 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 2
  2. 3
  3. 4
  4. 5
  5. 6

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
  1. BLOOD RED SAINTS - Pulse

    BLOOD RED SAINTS - Pulse

    5,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die Hard und Melodic Rocker BLOOD RED SAINTS gehen auf dem neuen Werk, dem Dritten seit Gründung 2014 teils neue Wege. Aber keine Angst, sie sind noch da, die starken Hooks (z.B. „Crash Into Me“, „Message To God“ oder „Warrior“). Aber sowohl vom Gesang her als auch in Sachen Arrangements sind spürbare Änderungen auszumachen. Mehr erfahren
  2. BLUE OYSTER CULT - The Symbol Remains

    BLUE OYSTER CULT - The Symbol Remains

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Kaum ein Monat in letzter Zeit ohne BLUE ÖYSTER CULT-Veröffentlichung. Nach diversen Wiederveröffentlichungen und Live-Scheiben nun endlich die langersehnte neue Scheibe der Amerikaner. Nach fast zwei Jahrzehnten ohne neues Material kann „The Symbol Remains“ vollauf überzeugen. Vielleicht fehlt der eine oder andere Überflieger-Song, aber BÖC schaffen es ihre Wurzeln zu pflegen und gleichzeitig zu neuen Ufern aufzubrechen. So soll das sein. Mehr erfahren
  3. BONFIRE - Roots (2 CDs)

    BONFIRE - Roots (2 CDs)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Eine (überwiegende) Akustik-Scheibe mit den größten Hits ist sicherlich wenig originell, hier aber schlicht und ergreifend klasse umgesetzt. BONFIRE sind trotz aller Umbesetzungen und teils irritierender Außendarstellung immer noch eine saustarke Band, was auch „Roots“ eindrucksvoll zeigt. Sänger Alexx Stahl braucht sich vor seinem Vorgänger nicht zu verstecken, was die Neu-Interpretationen von Bandklassikern wie „You Make Me Feel“, „American Nights“ oder „Ready 4 The Action“ beweisen. Mehr erfahren
  4. BUSH, STAN - Dare To Dream

    BUSH, STAN - Dare To Dream

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    STAN BUSH ist einer der absoluten Meister des Achtziger-AOR, was ihm seinerzeit auch viele „Soundtrack-Platzierungen“ einbrachte. In genau dieser Tradition steht auch „Dare To Dream“. Hymnen soweit das Ohr reicht und man sieht förmlich die heldenhaften Taten der Protagonisten wenn Songs wie der Titelsong oder „Heat Of Attack“ laufen. Zwar sind zwei Songs („The 80s“ und „Never Surrender“) wohlbekannt, aber sie passen hervorragend zum Rest des Materials. Zudem gibt es ein klasse Artwork. Was für eine Platte! Respekt! Mehr erfahren
  5. CATS IN BOOTS - Kicked & Klawed +8 (digitally remastered)

    CATS IN BOOTS - Kicked & Klawed +8 (digitally remastered)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Cats in Boots gehörten wohl eher zu den unbekannteren Bands des Sleazerocks, wenngleich sie qualitativ locker mit den Szenegrößen wie MÖTLEY CRUE oder GUNS N’ ROSES mithalten konnten. Aufgenommen von AC/DC Engineer Mark Opitz werden von der ersten bis zur letzten Sekunde die Krallen ausgefahren. Selbst bei dem ruhigeren Stück „Every Sunrise“ kratzt man eher am Ohr des Hörers, als wie man es ihm schmeichelt. Volles Rohr Power, ungeschliffen bis zum geht nicht mehr. Zum ersten Stück „Shotgun Sally“ wurde sogar ein Video-Clip gedreht und Sänger Joel Ellis mit seiner Kratzstimme besaß eindeutig das Rüstzeug zum Superstar. Bad Reputation Neuauflage, digital remastert. Mehr erfahren
  6. CHEAP TRICK - In Another World (digi pack)

    CHEAP TRICK - In Another World (digi pack)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Mit "Another World" steht das zwanzigste Cheap Trick Studioalbum in den Startlöchern. Selbst in einer verrückt gewordenen Welt können wir darauf vertrauen, dass Cheap Trick uns daran erinnern, was wir verloren haben und was wir am meisten brauchen. Produziert wurde das Album von ihrem langjährigen Partner Julian Raymond und Cheap Trick machen darauf das, was sie am besten können: schnörkelloser Rock'n'Roll mit überdimensionalen Hooks, schelmischen Texten und scheinbar unaufhaltsamer Energie. „In Another World“ ist so unwiderstehlich und unmittelbar wie alles andere in Cheap Tricks ohnehin schon großartigem Katalog und zeigt die Band in Bestform – unendlich unterhaltsam und absolut unaufhaltsam. Mehr erfahren
  7. CHINA - Sign In The Sky +10 (2 CDs, digitally remastered)

    CHINA - Sign In The Sky +10 (2 CDs, digitally remastered)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Bereits in Sachen Produktion (Aufnahme in New York in den berühmten Electric Lady Studios) und die Wahl des Produzenten Steven Galfas (Meat Loaf, Stryper) wurde klar, das Polygram Records an die Band glaubten und sich eine Menge von dem Album versprachen. Das Ergebnis ist ein fantastisches melodisches Hard Rock Album ganz in der Tradition von Treat's "Organized Crime" gepaart mit "Slave To The Thrill" von Hurricane. Bad Reputation Neuauflage. Mehr erfahren
  8. CHRISTIAN, CHRIS - Chris Christian +6 (digitally remastered)

    CHRISTIAN, CHRIS - Chris Christian +6 (digitally remastered)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Chris Christian begann seine Karriere 1974 in Nashville als Solokünstler. Über die Jahre hinweg hat er sich einen Status als "der Godfather der Christlichen Pop- und Rockszene" erarbeitet, der nicht nur als Label- und Verlagsbesitzer, sondern auch als Produzent und Songschreiber für viele prominente Künstler auch außerhalb der Christlichen Musikszene sich etablierte. Mit diesem gleichnamigen Album aus dem Jahre 1981 gelang ihm ein Klassiker des West Coast AOR u.a. mit der Hitsingle "I Want You, I Need You" sowie einer Heerschar illustrer Gäste wie Christopher Cross, Frankie Vallie, Dann Huff, Tommy Funderburk, Bill Champlin, Paul Jackson und Robbie Patton. Digital remasterte Neuauflage, 6 Bonustracks. Mehr erfahren
  9. COME TASTE THE BAND - Reignition

    COME TASTE THE BAND - Reignition

    5,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    COME TASTE THE BAND aus Norwegen haben sich, wie unschwer am Namen zu erkennen, dem klassischen Hardrock der Sorte DEEP PURPLE verschrieben, die 1975 mit „Come And Taste The Band“ und Tommy Bolin an der Gitarre eines der interessantesten und vielschichtigsten Alben ihrer langen Karriere schufen. Die Nordlichter leben und atmen diesen von Hardrock, aber auch Blues und Funk beeinflussten Sound und können auf ihrem Debüt Joe Lynn Turner (ex DEEP PURPLE, ex RAINBOW) und Doogie White (ex RAINBOW) aufbieten. Mehr erfahren
  10. CORPORATE CONTROL - Whatever It Takes

    CORPORATE CONTROL - Whatever It Takes

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    CORPORATE CONTROL ist erdiger Hardrock mit Paul Sabu (v, ONLY CHILD). Das Projekt des Deutschen Allrounders Marcus Boeltz ist mit ihrem Debüt am Start und kann durch abwechslungsreiches Songwriting und erstklassiges Spiel gefallen. Wer auf UFO, URIAH HEEP oder auch SILENT RAGE steht, ist bei CORPORATE CONTROL genau richtig. „Radio“ ist dabei ein echter Ohrwurm, der einen schlicht und ergreifend packt, ebenso wie „Leaving It Behind“ oder „Can’t Kill A Dead Man“. Lediglich der Gesang von Paul Sabu ist mittlerweile fast eine Qual. Mehr erfahren

Artikel 31 bis 40 von 212 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 2
  2. 3
  3. 4
  4. 5
  5. 6

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge