Skip to Main Content »

KATALOG

Artikel 31 bis 40 von 188 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 2
  2. 3
  3. 4
  4. 5
  5. 6

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
  1. BULLETRAIN - What You Fear The Most

    BULLETRAIN - What You Fear The Most

    9,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    An dieser saustarken, teils recht sleazigen Scheibe müssen erstmal die Mitbewerber vom Schlage HARDCORE SUPERSTAR, CRAZY LIXX oder CRASH DIET vorbeiziehen. Fett produziert im Übrigen von RamPac/Tobias Lindell (u.a. H.E.A.T., EUROPE). Definitiv eines der absolut besten Alben 2016. Mehr erfahren
  2. C.T.P. - Point Blank (digi pack)

    C.T.P. - Point Blank (digi pack)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Mit dabei sind diesmal die beiden Sänger David Reece (ex- Accept / Bangalore Choir) und John Cuijpers (ex- Praying Mantis) sowie die beiden Gitarristen Doug Aldrich (ex-Whitesnake / Dio) und Mathias Dieth (ex-U.d.o. / Sinner), die dem Projekt ein nettes Namedropping verleihen. Mehr erfahren
  3. CARE OF NIGHT - Connected

    CARE OF NIGHT - Connected

    9,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Sensationelle neue Schwedische AOR Combo mit einem Hammerdebüt der Güteklasse Work Of Art, Houston, State Of Salazar und Street Talk. Purer AOR Stoff der Extraklasse, Pflicht für AOR Fans ! Mehr erfahren
  4. CARE OF NIGHT - Love Equals War

    CARE OF NIGHT - Love Equals War

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Melodien soweit das Ohr reicht („She Leads You On“, „The Tower“ oder auch „Cold As My Heart“), ein starkes Zusammenspiel von Gesang, Gitarre und mächtigen Keyboards. Mit „At Last“ beweist der Vierer eindrucksvoll, dass sie auch etwas ruhiger und zeitgemäßer klingen können, ohne jedoch ihre Wurzeln zu verleugnen. Erneut klasse produziert von Erik Wigelius (WIGELIUS). Zehn zeitlose Hymnen für alle Fans von WORK OF ART, CREYE oder CODE RED. Daumen hoch! Mehr erfahren
  5. CETERA, PETER - Peter Cetera (digitally remastered)

    CETERA, PETER - Peter Cetera (digitally remastered)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    1981 erschien das gleichnamige Album und überraschte doch viele CHICAGO Fans, da Peter Cetera (u.a. mit Steve Lukather als Gast) doch ungewohnt rockig zu Werke ging und somit die deutlicher AOR-lastig als seine Stammband agierte. Rock Candy Neuauflage, digital remastert. Mehr erfahren
  6. CHURCHILL DRIES, DENNIS - "I"

    CHURCHILL DRIES, DENNIS - "I"

    2,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    "I" ist das Solo-Debüt des WHITE SISTER-Sängers und -Bassisten, der nach dem Ende der legendären AOR-Truppe für ein paar Jahre auch bei TATTOO RODEO aktiv war und dort ebenfalls lediglich zwei Alben veröffentlichte. Sehr persönliche und hoch emotionale Songs wie das dem verstorbenen Bandkollegen und Freund Rick Chadock gewidmete "So Good To See You" oder das melancholische "Home", welches in verstärkter und akustischer Version enthalten ist, stehen typische Achtziger Melodic-Hymnen in bester WHITE SISTER-Tradition wie "Heard It On The Radio" oder "Unbroken" gegenüber. Mehr erfahren
  7. CITA (Guild Of Ages) - Relapse Of Reason & Heat Of Emotion (2 CDs, digi pack)

    CITA (Guild Of Ages) - Relapse Of Reason & Heat Of Emotion (2 CDs, digi pack)

    18,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Beide Alben gehören zweifelsfrei zu den absoluten Highlights der 90er Melodic Rock Szene und wurden für diese Neuauflage von JK Northrup digital remastert und mit Bonustracks angereichert. Nach diesen beiden Alben musste sich die Band in Guild Of Ages umbenennen. Mehr erfahren
  8. CITY OF THIEVES - Beast Reality

    CITY OF THIEVES - Beast Reality

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    CITY OF THIEVES spielen authentischen und irgendwie dreckigen Hardrock der Sorte INGLORIOUS oder BIGFOOT mit einem Spritzer AEROSMITH vielleicht. Die Briten klingen als wenn sie ihr Leben nichts anderes gemacht hätten, dabei handelt es sich um das Debüt. Produziert von Toby Jepson (LITTLE ANGELS). Mitreißende Songs wie „Fuel And Alcohol“ oder „Incinerator“ stehen repräsentativ für den Bandsound. Mehr erfahren
  9. CODE RED - Incendiary

    CODE RED - Incendiary

    9,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die Schweden CODE RED und ihr lupenreiner AOR sind ein echtes Pfund. „Incendiary“ ist ein wahres Fest für Anhänger Keyboard-geschwängerter Klänge. Sänger Ulrick Lönnquist (SAHARA) und Gitarrist Morgan Jensen (SWEDISH EROTICA) sowie weitere Hochkaräter wie Michael Palace (b, PALACE) oder Daniel Flores (d, THE MURDER OF MY SWEET, FIND ME), der auch produzierte, brennen ein Melodic-Feuerwerk ab, das sich gewaschen hat. Die AOR-Scheibe des Jahres! Mehr erfahren
  10. COLD CHISEL - The Perfect Crime

    COLD CHISEL - The Perfect Crime

    9,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Sie machen tatsächlich weiter, die Urgesteine der Australischen Rock Szene, die seit mehr als 35 Jahren aktiv sind. Nach dem 2012er Album "No Plans" scheinen also Jimmy Barnes & Co weiterhin Gefallen daran zu finden, nicht wie viele andere ehemals große Bands der Vergangenheit sich nur noch auf Liveauftritte zu konzentrieren, sondern warten stattdessen mit 13 brandneuen Studiotracks auf. Mehr erfahren

Artikel 31 bis 40 von 188 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 2
  2. 3
  3. 4
  4. 5
  5. 6

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge