Skip to Main Content »

KATALOG

Artikel 31 bis 40 von 156 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 2
  2. 3
  3. 4
  4. 5
  5. 6

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
  1. CANNONBALLZ - 8Ballz2Many +1 (digi pack, ltd. deluxe edition)

    CANNONBALLZ - 8Ballz2Many +1 (digi pack, ltd. deluxe edition)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Feinster (Melodic) Rock mit Robbie LaBlanc (BLANC FACES, FIND ME) am Gesang. Auch die weiteren Protagonisten wie u.a. Alan Friedman (g, THE ACCOUNTING CROWS) oder Vince DiCola (keys, u.a. Komponist des „Rocky IV“ Scores) sind erfahren und so überrascht es auch nicht, dass diese Perle von Platte in nur drei (!) Tagen geschrieben wurde. Einige wenige Progressive Rock-Elemente erinnern an ASIA oder SAGA. Ein klasse Album, dass ein starker Anwärter für sämtliche Bestenlisten des Jahres ist. Deluxe Edition Digipack, limitiert auf 500 St., 1 Bonustrack. Mehr erfahren
  2. CARE OF NIGHT - Love Equals War

    CARE OF NIGHT - Love Equals War

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Melodien soweit das Ohr reicht („She Leads You On“, „The Tower“ oder auch „Cold As My Heart“), ein starkes Zusammenspiel von Gesang, Gitarre und mächtigen Keyboards. Mit „At Last“ beweist der Vierer eindrucksvoll, dass sie auch etwas ruhiger und zeitgemäßer klingen können, ohne jedoch ihre Wurzeln zu verleugnen. Erneut klasse produziert von Erik Wigelius (WIGELIUS). Zehn zeitlose Hymnen für alle Fans von WORK OF ART, CREYE oder CODE RED. Daumen hoch! Mehr erfahren
  3. CETERA, PETER - Peter Cetera (digitally remastered)

    CETERA, PETER - Peter Cetera (digitally remastered)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    1981 erschien das gleichnamige Album und überraschte doch viele CHICAGO Fans, da Peter Cetera (u.a. mit Steve Lukather als Gast) doch ungewohnt rockig zu Werke ging und somit die deutlicher AOR-lastig als seine Stammband agierte. Rock Candy Neuauflage, digital remastert. Mehr erfahren
  4. CHAOS MAGIC - Furyborn

    CHAOS MAGIC - Furyborn

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die Chilenin Catarina Nix besitzt eine ausdrucksstarke Stimme. Der melodische und symphonische Metal, den CHAOS MAGIC auch auf dem zweiten Album spielen ist voll von Power, Melodie und dramatischen Momenten. Duette mit u.a. Tom Englund (EVERGREY) oder Ronnie Romero (ex LORDS OF THE BLACK) lockern die Platte sehr gelungen auf. „Furyborn“ ist von Jacob Hansen (u.a. VOLBEAT) gemischt. Eine Überraschung, dieser Silberling. Anspieltipp: „Throw Me To The Wolves“ Mehr erfahren
  5. CITA (Guild Of Ages) - Relapse Of Reason & Heat Of Emotion (2 CDs, digi pack)

    CITA (Guild Of Ages) - Relapse Of Reason & Heat Of Emotion (2 CDs, digi pack)

    18,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Beide Alben gehören zweifelsfrei zu den absoluten Highlights der 90er Melodic Rock Szene und wurden für diese Neuauflage von JK Northrup digital remastert und mit Bonustracks angereichert. Nach diesen beiden Alben musste sich die Band in Guild Of Ages umbenennen. Mehr erfahren
  6. CODE RED - Incendiary

    CODE RED - Incendiary

    9,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die Schweden CODE RED und ihr lupenreiner AOR sind ein echtes Pfund. „Incendiary“ ist ein wahres Fest für Anhänger Keyboard-geschwängerter Klänge. Sänger Ulrick Lönnquist (SAHARA) und Gitarrist Morgan Jensen (SWEDISH EROTICA) sowie weitere Hochkaräter wie Michael Palace (b, PALACE) oder Daniel Flores (d, THE MURDER OF MY SWEET, FIND ME), der auch produzierte, brennen ein Melodic-Feuerwerk ab, das sich gewaschen hat. Die AOR-Scheibe des Jahres! Mehr erfahren
  7. COLD CHISEL - East

    COLD CHISEL - East

    6,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Auch "East" das 1980 erschienene dritte Album der Australischen Formation um Sänger Jimmy Barnes enthält mit "Standing On The Outside", "Star Hotel", "Rising Sun", "Choir Girl" oder der kommerziellen Single "Cheap Wine" mehr als eine Handvoll von Klassikern, die aber außerhalb Australiens erst nach dem Ende dieser lehendären Formation so richtig geschätzt wurden. Mehr erfahren
  8. COME TASTE THE BAND - Reignition

    COME TASTE THE BAND - Reignition

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    COME TASTE THE BAND aus Norwegen haben sich, wie unschwer am Namen zu erkennen, dem klassischen Hardrock der Sorte DEEP PURPLE verschrieben, die 1975 mit „Come And Taste The Band“ und Tommy Bolin an der Gitarre eines der interessantesten und vielschichtigsten Alben ihrer langen Karriere schufen. Die Nordlichter leben und atmen diesen von Hardrock, aber auch Blues und Funk beeinflussten Sound und können auf ihrem Debüt Joe Lynn Turner (ex DEEP PURPLE, ex RAINBOW) und Doogie White (ex RAINBOW) aufbieten. Mehr erfahren
  9. CREYE - Creye

    CREYE - Creye

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Was für ein Debüt! Die Schweden, die schon seit einiger Zeit im Untergrund für Wirbel sorgen, spielen lupenreinen AOR ohne Schnörkel und doppelten Boden. Melodien soweit das Ohr reicht und eine saustarke Produktion lassen „Creye“ zu einem Anwärter auf das Album des Jahres werden. Sänger Robin Jidhed ergänzt das aussergewöhnlich starke Songwriting perfekt. Songs wie „Christina“, „Never Too Late“ oder „Different State Of Mind“ brauchen sich wahrlich nicht vor H.E.A.T. oder ART NATION verstecken. Mehr erfahren
  10. DA VINCI - Ambition Rocks

    DA VINCI - Ambition Rocks

    5,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die Norweger DA VINCI und ihr drittes Album „Ambition Rocks“, welches nach weit über zwei Dekaden das erste Lebenszeichen darstellt, knüpfen kompromisslos an ihren früheren Sound an. Dementsprechend ist „Ambition Rocks“ ein reines AOR-Feuerwerk mit mehr Melodie als die Polizei erlaubt. Mehr erfahren

Artikel 31 bis 40 von 156 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 2
  2. 3
  3. 4
  4. 5
  5. 6

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge