Skip to Main Content »

KATALOG

Artikel 61 bis 70 von 201 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 5
  2. 6
  3. 7
  4. 8
  5. 9

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
  1. GLASGOW - Zero Four One +1 (digitally remastered)

    GLASGOW - Zero Four One +1 (digitally remastered)

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Eine weitere Wiederveröffentlichung ist im Anmarsch. Die schottische Band GLASGOW, aus, nun ja, Glasgow, mit ihrer leider einzigen vollständigen Scheibe. Aus unerfindlichen Gründen trat die Band lange auf der Stelle, aber an den großartigen Songs des 1987 veröffentlichten Debüts kann es kaum gelegen haben, denn die sind einfach klasse. Keyboard-geschwängerter Hardrock oder AOR mit großartigen Vocals (Mick Boyle) und damit essentieller Stoff für Fans von FM, FORTUNE oder ICON. Kommt mit einen Bonussong aus den ursprünglichen Aufnahme-Sessions. Don Airey, heute bei DEEP PURPLE, ist Gast an den Keyboards. Eines der Highlights ist das CHRIS THOMPSON-Cover “Secrets In The Dark“. Digital remastert und inkl. Linernotes sowie limitiert auf 500 Stück - also zugreifen! Mehr erfahren
  2. GREEN, JACK - Humanesque (digitally remastered)

    GREEN, JACK - Humanesque (digitally remastered)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Mit seinem Debütalbum "Humanesque" (1980) inkl. der Hitsingles "Murder" und "This Is Japan" bekam er auf Anhieb Doppel Platin in Kanada. Mit seinem Mix aus einem Schuss Tom Petty und einer Dosis New Wave wurde Jack Green auch in unseren Breitengraden mit seinem Song "Murder" wohlbekannt. Digital remasterte Neuauflage. Mehr erfahren
  3. GREEN, JACK - Mystique (digitally remastered)

    GREEN, JACK - Mystique (digitally remastered)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Der 1951 in Glasgow, Schottland geborene Gitarrist, Sänger und Songwriter konnte seine namhaftesten Aktivitäten als kurzfristiges Mitglied von legendären Acts wie T. Rex, den Pretty Things und Ritchie Blackmore's Rainbow feiern. Von 1980 an als Solokünstler unterwegs gelang ihm speziell mit seinem Solodebüt "Humanesque" (1980) und den daraus ausgekoppelten Hitsingles "Murder" und This Is Japan" die ersten Erfolge. Mit "Mystique" erschien 1983 sein drittes Soloalbum, das aber im Gegensatz zu den beiden Vorgängern stärker poppig angehaucht war und auch keine potentiellen Hitsongs mehr enthielt. Digital remasterte Neuauflage von Bad Reputation Records. Mehr erfahren
  4. GREEN, JACK - Reverse Logic + bonus CD (digitally remastered)

    GREEN, JACK - Reverse Logic + bonus CD (digitally remastered)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Gegen Ende der 70er Jahre konnte er einen Deal als Solokünstler mit RCA Records ergattern, mit dem er die 4 Alben "Humanesque", "Reverse Logic" (1981), "Mystique" und "Latest Game" ver-öffentlichte. "Reverse Logic", das an die rockigen Tom Petty Songs erinnert, gibt es nun erstmalig auf CD (mit der Bonus CD RCA Special Series). Mehr erfahren
  5. GUNNER - Back 4 More

    GUNNER - Back 4 More

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die aus Buenos Aires, Argentinien stammende Combo wurde 2003 gegründet und agierte ursprünglich unter dem Namen Gunner Sixx. Mit "Keep Fighting" (2013) und "All Access" (2016) stehen bisher zwei Veröffentlichungen in der Bandhistorie. Wie so viele andere Südamerikanische Bands haben sich auch Gunner seit ihren Anfangstagen dem US Hair Metal der späten 80er Jahre verschrieben und frönen diesem Stil auch auf ihrem mittlerweile dritten Streich "Back 4 More". Mit Leadgitarrist Rodrigo Bugallo verfügt die Band über einen versierten Gitarristen, aber in Summe ist das Songmaterial noch nicht stark genug um speziell gegen die Konkurrenz aus Schweden (Eclipse, H.e.a.t., Wildness) zu bestehen. Mehr erfahren
  6. HALO - Halo +4 (digitally remastered)

    HALO - Halo +4 (digitally remastered)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Bob Hartmann nahm spontan mit der Band ein Demo auf und daraus resultierte ein Plattendeal mit Pakaderm Records, dem Label der beiden Elefante Brüder John & Dino, die das gleichnamige Halo Debüt (1990) auch gleich produzierten. Das Album reiht sich nahtlos an die Christlichen AOR Klassiker von Bands wie IDLE CURE, MASTEDON oder PETRA ein. Digital remastert inkl. 4 Bonustracks. Mehr erfahren
  7. HALO - Heaven Calling +4 (digitally remastered)

    HALO - Heaven Calling +4 (digitally remastered)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    In Summe fiel "Heaven Calling" eventuell bedingt auch durch den Wechsel des Gitarristen einen Tick softer und Keyboard-lastiger aus, was aber dem geneigten 80er AOR Fan sicherlich nicht stören wird, denn das Album bietet trotzdem hochwertigen AOR Stoff der Extraklasse. Digital remasterte Neuauflage inkl. 4 Bonustracks. Mehr erfahren
  8. HARDLINE - Double Eclipse +4 (digitally remastered)

    HARDLINE - Double Eclipse +4 (digitally remastered)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Kein Wunder, gehört das 1992 erschienene Album zu den ultimativen Highlights des Melodic Rocks und darf in keiner Sammlung fehlen. Die remasterte Bad Reputation Neuauflage enthält auch den Japan Bonustrack "Love Leads The Way". Mehr erfahren
  9. HEARTWIND - Strangers

    HEARTWIND - Strangers

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Hinter HEARTWIND stehen die beiden Schweden Michael Rosengren (keys) und Göran Engvall (g/b). „Strangers“, auf dem verschiedene Stimmen zu hören ist, kommt mit Gastauftritten von Mike Lavér (DYNAZTY), Eirikur Hauksson (ARTCH), Erik Mårtensson (ECLIPSE/WET) and Mats Leven (YNGWIE MALMSTEEN). Schwedischer AOR/Melodic Rock, aber deutlich beeinflusst von DEF LEPPARD, JOURNEY und WHITESNAKE. Starke Songs, klasse Artwork und eine kraftstrotzende Produktion, was will man mehr? Mehr erfahren
  10. HEAVY BONES - Heavy Bones (digitally remastered)

    HEAVY BONES - Heavy Bones (digitally remastered)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Hinter dem etwas unglücklich gewählten Bandnamen Heavy Bones versteckten sich der ex-Cats In Boots Sänger Joel Ellis, Drummer Franke Banali (Quiet Riot), Gitarrenhexer Gary Hoey und Basser Rex Tenison. Mit Produzent Richie Zito (Bad English, Tyketto etc.) hatte die Band quasi eine Art Garantie für ein Hitalbum an Bord, aber man schrieb das Jahr 1992 und die Veränderungen in der Musikbranche nahmen ihren Lauf. Zugleich muss man auch attestieren das hier nicht alle Songs Knaller sind, aber speziell "4:AM T.M.", Where The Livin' Is Easy" oder "Summers In The Rain" bieten grandiosen US Melodic Hard Rock der Extraklasse. Digital remasterte Neuauflage von Bad Reputation Records. Mehr erfahren

Artikel 61 bis 70 von 201 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 5
  2. 6
  3. 7
  4. 8
  5. 9

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge