Skip to Main Content »

AFFÄIRE - Less Ain't More

AFFÄIRE - Less Ain't More

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

15,00 €
inkl. Steuer, Excl. shipping
ODER

Kurzübersicht

Der Portugiesische Vierer macht aus seiner Vorliebe für den 80er US Hair Metal a la RATT, BLACK'N'BLUE, GREAT WHITE aber auch die frühen DEF LEPPARD und VAIN kein Hehl und transportiert diesen Sound authentisch in die Neuzeit. Als Anspieltipps sei der Opener "Paradise Cafe" (Great White meets Def Leppard) oder "Nasty But True" (Black'N'Blue in Reinkultur) genannt. Hair Metal Fans können jedenfalls bedenkenlos zugreifen.

AFFÄIRE - Less Ain't More

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Product Videos

          

Details

Das Portugiesische Quartett AFFÄIRE trat erstmalig 2011 mit der Single "Born Too Late" in Erscheinung. 2015 folgte dann mit "At First Sight" der erste Longplayer und weitere vier Jahre später steht nun mit "Less Ain't More" das zweite Langeisen in den Startlöchern. Der Portugiesische Vierer macht aus seiner Vorliebe für den 80er US Hair Metal a la RATT, BLACK'N'BLUE, GREAT WHITE aber auch die frühen DEF LEPPARD und VAIN kein Hehl und transportiert diesen Sound authentisch in die Neuzeit. Als Anspieltipps sei der Opener "Paradise Cafe" (Great White meets Def Leppard) oder "Nasty But True" (Black'N'Blue in Reinkultur) genannt. Hair Metal Fans können jedenfalls bedenkenlos zugreifen. Tracklist: 1. Paradise Café 2. Girls Nite Out 3. Southbay Blues 4. Nasty But True 5. Wild Romance 6. SideWalk To A Red Light 7. Unsung Heroes (2 Good 4 Hollywood) 8. Breaking Point 9. Japanese Teaze '89

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.