Skip to Main Content »

MICHAEL FURY - Affairs In Babylon (digitally remastered)

MICHAEL FURY - Affairs In Babylon (digitally remastered)

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

13,00 €
Incl. VAT, Excl. shipping
ODER

Kurzübersicht

Mit dem Namenswechsel zu REFUGEE wurden auch 5 Songs des MICHAEL FURY Albums mit 5 neuen Songs ausgetauscht, der Albumtitel "Affairs In Babylon" wurde aber beibehalten.Der Rest ist Musikgeschichte und dem leider 2017 verstorbenen Myles Hunter lag dieses Album immer am Herzen, bildete es doch den Ursprung seiner späteren Karriere. Diesen Kanadischen Edel AOR Klassiker gibt es jetzt erstmalig auf CD als limitierte Auflage von 1000 St. inkl. Linernotes von Dave Reynolds und digital remastert von Anthony Panacci.

MICHAEL FURY - Affairs In Babylon (digitally remastered)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

Product Videos

          

Details

Sänger Myles Hunter trat erstmalig mit der Kanadischen Pomp Rock Formation AVALON in Erscheinung. Gegen Ende der 70er Jahre gründete er zusammen mit Bassist Martyn Jones und Gitarrist Rob Kennedy die Formation MICHAEL FURY. Die Band spielte die folgenden Jahre Clubgigs überall in Kanada, löste sich aber 1983 mangels Erfolges auf. 1984 traf Myles Hunter den Keyboarder Howard Helm (von den Pompgöttern ZON) und beschlossen MICHAEL FURY zusammen mit Kennedy und Jones wieder aufleben zu lassen. Ein Demo wurde aufgenommen und das kleine Kanadische Label Passport nahm nahm die Band unter Vertrag. Das Debütalbum "Affairs In Babylon" erschien noch im selben Jahr, aber der Bandname wurde auch vom Label quasi als Solokünstler vermarktet, so dass innerhalb der Band Streitigkeiten auftraten. Bald danach trat aber ein US Majorlabel auf die Formation aufmerksam und nahm sie unter Vertrag. Mit dem Namenswechsel zu REFUGEE wurden auch 5 Songs des MICHAEL FURY Albums mit 5 neuen Songs ausgetauscht, der Albumtitel "Affairs In Babylon" wurde aber beibehalten.Der Rest ist Musikgeschichte und dem leider 2017 verstorbenen Myles Hunter lag dieses Album immer am Herzen, bildete es doch den Ursprung seiner späteren Karriere. Diesen Kanadischen Edel AOR Klassiker gibt es jetzt erstmalig auf CD als limitierte Auflage von 1000 St. inkl. Linernotes von Dave Reynolds und digital remastert von Anthony Panacci. Tracklist: 1. Affairs In Babylon, 2. Through The Thunder, 3. Pictures And Prints, 4. There’s Gonna Be A Fire Tonight, 5. These Are The Good Times, 6. (Janie) Here We Go Again, 7. Hot Words, 8. And We Al Go Down To The River, 9. White Wine And Roses, 10. Love Comes Down

Artikelschlagworte

verwenden Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Verwenden Sie das Hochkomma (') für zusammenhängende Textabschnitte.