Skip to Main Content »

NEUE CD's

Artikel 1 bis 10 von 61 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
  1. 3.2 - The Rules Have Changed

    3.2 - The Rules Have Changed

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Ein feines Progressive Rock-Scheibchen mit Songs von Keith Emerson (keys, EMERSON, LAKE & PALMER). „The Rules Have Changed“ ist der Nachfolger zum bislang einzigen 3-Album aus dem Jahre 1988. Multi-Instrumentalist Robert Berry singt und spielt das Album nach dem Tod Emersons 2016 im Alleingang ein. Klasse Album mit Tiefgang und vielen spannenden Facetten. Herrlicher klassischer Prog Rock mit Herz. Mehr erfahren
  2. ACACIA AVENUE - Worlds Apart

    ACACIA AVENUE - Worlds Apart

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Wie bei den Vorgängern bedient sich Torben Enevoldsen auch hier wieder bei namhaften Gastmusikern wie Peter Sundell (C.O.P., Grand Illusion), Dagfinn Joensen (FATE) oder Torben Lysholm (PANGEA, MYSTERELL), die dem eingängigen Melodic Rock Material den notwendigen Schliff verleihen. Mehr erfahren
  3. AIRRACE - Untold Stories

    AIRRACE - Untold Stories

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    „Shaft Of Light“ aus dem Jahre 1984 zählt in AOR-Kreisen immer noch zu den absoluten Geniestreichen und als nach langer Pause 2011 ein Nachfolger kam, war die Freude groß. Aber qualitativ ist „Untold Stories“ mit Abstand das beste Werk seit dem Debüt. Laurie Mansworth (g, ex-MORE) und sein Sohn Dhani (d, THE TREATMENT) sowie ihre Mitstreiter haben eine absolut zeitlose Hard Rock-Perle am Start. Viel Siebziger-Flair und gefühlvolle Vocals von Neu-Sänger Adam Payne werden geboten. Mehr erfahren
  4. ATLAS - In Pursuit Of Memory

    ATLAS - In Pursuit Of Memory

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Überwiegend sehr AOR-lastig und bei den progressiven Passagen nie zu verspielt, begeistert „In Pursuit Of Memory“ mit abwechslungsreichen Songstrukturen. Alleine „Flesh And Blood“ oder „Supernova“ sind über jeden Zweifel erhaben. So muss zeitgemäßer AOR der Sorte W.E.T. klingen! Gast-Vocals von Sam Millar (BIGFOOT). ATLAS: Ein Name, den man sich merken muss! Mehr erfahren
  5. BARNES, JIMMY - Freight Train Heart (digitally remastered)

    BARNES, JIMMY - Freight Train Heart (digitally remastered)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Für sein drittes Soloalbum "Freight Train Heart" (1987) konnte er Journey Keyboarder Jonathan Cain als Songschreiber und Produzent gewinnen, der u.a. mit Neal Schon und Randy Jackson weitere Bandkollegen anheuerte und mit Mike Stone auch in Sachen Produktion nur Extraklasse auswählte. Das Ergebnis ist ein ultimatives AOR Highlight der 80er Jahre, das Jimmy Barnes den Weg zum Superstar in seiner Heimat ebnete. Mehr erfahren
  6. BARNES, JIMMY - Two Fires (digitally remastered)

    BARNES, JIMMY - Two Fires (digitally remastered)

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Mit Diane Warren und Holly Knight steuerten auch diesmal wieder versierte Songwriter Material bei, wobei Jimmy Barnes hier u.a. von Kevin Savigar, dem langjährigen Rod Stewart Musiker und Songschreiber, entscheidend unterstützt wurde. Stilistisch ähnlich wie der Vorgänger erreichte es in seiner Australischen Heimat erneut locker für 4 Wochen Platz #1 in den Albumcharts. Mehr erfahren
  7. BAYMAN, DION  - Better Days

    BAYMAN, DION - Better Days

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Am besten kann man den Sound von Dion Bayman als eine Mischung aus den 90er BON JOVI, Richard Marx, Bryan Adams und einer ordentlichen Prise Rick Springfield umschreiben. Natürlich nicht in deren Güteklasse, aber der Australier hat schon einen relativ hohen Standard. Mehr erfahren
  8. BEAUVOIR, JEAN - Rock Masterpieces Vol. 1

    BEAUVOIR, JEAN - Rock Masterpieces Vol. 1

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    JEAN BEAUVOIR ist zurück - wobei ganz weg war er ja auch nie. Ganz stark ist auch die Akustik-Version von „Standing On The Corner For Ya“ am Ende der remasterten Scheibe. Mehr erfahren
  9. BLACK MAJESTY - Children Of The Abyss

    BLACK MAJESTY - Children Of The Abyss

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Bereits das siebte (!) Album der australischen Power Metaller BLACK MAJESTY und ohne Frage eines ihrer Besten. Fans von HALLOWEEN oder GAMMA RAY dürfen bedenkenlos zugreifen. „Children Of The Abyss“ lotet die Bandbreite des Genres gekonnt aus und ist kraftvoll produziert. Mix und Mastering von Roland Grapow (MASTERPLAN). Anspieltipps sind die Hymnen „Dragons Unite“ und „Always Running“. Mehr erfahren
  10. BRIDE - Snake Eyes

    BRIDE - Snake Eyes

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Anscheinend sind sie noch mal ins grübeln gekommen, denn fünf Jahre später steht mit "Snake Eyes" eines ihrer stärksten Alben in den Startlöchern, das durchaus als Nachfolger des legendären 1992er Longplayers "Snakes In The Playground" angesehen werden kann und auch stilistisch in dieselbe Kerbe schlägt - bluesig angehauchter sleaziger Hard Rock a la Skid Row, Guardian & Stryper Mehr erfahren

Artikel 1 bis 10 von 61 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge