Skip to Main Content »

NEUE CD's

Artikel 1 bis 10 von 69 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Liste  Gitter 

In aufsteigender Reihenfolge
  1. WRECKING CREW - Fun In The Doghouse +3 (digitally remastered)

    WRECKING CREW - Fun In The Doghouse +3 (digitally remastered)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    „Fun In the Doghouse“ der australischen Band WRECKING CREW erschien 1993 und ging trotz grandioser Produktion von Kevin Shirley (RUSH, IRON MAIDEN, JOURNEY etc.) unter. Das Material strotzt nur so vor Energie und Groove und kann am ehesten mit GREAT WHITE oder SAIGON KICK verglichen werden. Teils recht bluesig („Ten Cent Lovin“), teils lupenreiner Hardrock („Stay“) in bester TESLA-Manier, aber irgendwie immer spannend. Digital remastert inkl. 3 Bonustracks. Mehr erfahren
  2. WORK OF ART - Exhibits

    WORK OF ART - Exhibits

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die Schweden um Gitarrist und Songwriter Robert Säll (W.E.T., GROUNDBREAKER) sind nach wie vor das Maß aller Dinge in Sachen lupenreiner AOR. Das vierte Album „Exhibits“ hat länger auf sich warten lassen, kommt aber praktisch ohne Ausfälle und mit gewohnt souveräner Leistung von Goldkehlchen Lars Säfsund (LIONVILLE, ENBOUND). Die Schweden haben es drauf! Schon alleine „Be The Believer“ ist unendlich besser als manche Konkurrenz-Platte insgesamt. Mehr erfahren
  3. WAYWARD SONS - The Truth Ain't What It Used To Be

    WAYWARD SONS - The Truth Ain't What It Used To Be

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Hardrock aus dem Vereinigten Königreich mit trockenen, staubigen Gitarren und einer gehörigen Portion Dreck in der Stimme bekommt der geneigte Hörer hier geboten. Unglaublich, dass dies erst die zweite Platte der Truppe ist, zu souverän und lässig klingen die elf Stücke, auch wenn nicht alle Songs das starke Niveau von Stücken wie „Any Other Way“ oder „Joke’s On You“ halten können. Frontmann und zweiter Gitarrist ist niemand Geringerer als Toby Jepson (ex LITTLE ANGELS, GUN, DIO DISCIPLES). Mehr erfahren
  4. VENGEANCE - Vengeance +5 (digitally remastered)

    VENGEANCE - Vengeance +5 (digitally remastered)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Das gleichnamige Debüt von VENGEANCE aus dem Jahre 1984 ist zugleich auch die musikalische Geburtsstunde von Gitarrist Arjen Lucassen, der später mit AYREON Musikgeschichte schrieb. Auf diesem Album aber gibt es nur eine Richtung - straighter Hard Rock meets Metal und immer voll auf die zwölf! Digital remasterte Neuauflage von Bad Reputation Records. Mehr erfahren
  5. TYKETTO - Strength In Numbers - Live

    TYKETTO - Strength In Numbers - Live

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Ein Live-Album der Extra-Klasse, wie alles, was die Britisch-Amerikanische Melodic Rock-Truppe jemals rausgehauen hat. Aufgenommen im März 2019 auf der gleichnamigen Tour. Das komplette zweite Album der Band sowie mit „Wait Forever“ ist sogar ein bislang unveröffentlichter Song aus eben jener Zeit (1994), als „Strength In Numbers“ erschien, sind zu hören. Wie schon kürzlich auf „Live In Milan“ gibt es einen sehr guten Sound und eine tolle Atmosphäre. Mehr erfahren
  6. TORA TORA - Wild America +5 (digitally remastered)

    TORA TORA - Wild America +5 (digitally remastered)

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Der Nachfolger "Wild America" (1992) sah eine Band auf dem kreativen Höhepunkt, die sich entgegen dem Trend nicht dem Hair Metal verschrieben hatte sondern mehr mit dem bluesigen Rock a la Cinderella / Tesla aber auch leichten Southern Rock Anklängen der Marke Black Crowes und einer Prise Led Zeppelin gemeinsam hatte. Leider war angesichts des musikalischen Wandels bedingt durch Nirvana & Konsorten kein Blumentopf mehr mit dieser geilen Mucke zu gewinnen. Bad Reputation Neuauflage, digital remastert, 5 Bonustracks. Mehr erfahren
  7. TOM KEIFER BAND - Rise (digi pack)

    TOM KEIFER BAND - Rise (digi pack)

    16,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Musikalisch scheint der gute Tom von seinen Qualitäten nichts eingebüßt zu haben, denn Songs wie der Opener "Touching The Divine", die erste Single "The Death Of Me" (im klassischen "Night Songs" Stil) oder die tolle Ballade "Waiting On The Demons" zeigen Tom Keifer in Bestform. Mehr erfahren
  8. THE VAL  - King Ocelot

    THE VAL - King Ocelot

    15,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Mit einem Mix aus klassischem 80er AOR a la Robin Beck / Magnum, einer zeitgemäßen Produktion sowie einem gewissen Schuss eigener Klasse bietet das Album weit mehr als nur das abkupfern von den Vorgängern, sondern auch ein gewaltiges Stück eigene Identität. Klasse Scheibe !! Mehr erfahren
  9. THE MURDER OF MY SWEET - Brave Tin World

    THE MURDER OF MY SWEET - Brave Tin World

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die Band um Angelica Rylin (v) und Daniel Flores (d, FIND ME) geht auf ihrem fünften Album wieder den Weg hin zu Song-orientierteren Strukturen nachdem auf den letzten beiden Platten beinahe epische Konzeptalben zu finden waren. Melodischer Metal mit viel AOR / Melodic-Elementen steht auf dem Speiseplan. Es finden sich auch Spritzer aus Pop, Gothic und klassischem Metal im Sound der Band und damit besitzen sie seit jeher eine Art Alleinstellungsmerkmal - und richtig gute Songs obendrein. Klasse Platte! Mehr erfahren
  10. THE FERRYMEN - A New Evil

    THE FERRYMEN - A New Evil

    15,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    THE FERRYMEN überraschten 2017 mit ihrem saustarken Debüt und genau dort machen sie weiter. Sie, das sind Ronnie Romero (v, RAINBOW, LORDS OF BLACK), Magnus Karlsson (g, ALLEN/LANDE, PRIMAL FEAR) und Mike Terrana (d, ex-AXEL RUDI PELL, ex,-MASTERPLAN, ex-RAGE) und genauso klingen die elf Songs auch. Klasse Hardrock-Album außergewöhnlicher Protagonisten. Der Mix geht auf Jacob Hansen (u.a. VOLBEAT) zurück. Mehr erfahren

Artikel 1 bis 10 von 69 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Liste  Gitter 

In aufsteigender Reihenfolge