Skip to Main Content »

NEUE CD's

Artikel 11 bis 20 von 39 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
  1. FIST - Fleet Street (digitally remastered)

    FIST - Fleet Street (digitally remastered)

    15,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Die Ende der 70er Jahre in Toronto von Sänger und Bandleader Ron Chenier gegründete Formation nahm 1981 mit ihrem dritten Album „Fleet Street“ so richtig Fahrt auf. Mit der Hymne „Thunder In Rock“ gelang den Kanadiern der große Wurf, denn dieser Song etablierte die Band weltweit. Bedingt durch die Namensgleichheit mit den Britischen Fist erschien das Album aber außerhalb Kanada’s unter dem Namen MYOFIST „Thunder In Rock“, was die Erfolgsaussichten dieser genialen Combo leider entscheidend schmälerte. Ihr einzigartiger Mix aus druckvollen Gitarrenriffs mit opulenten Keyboards war jedenfalls ihr Erfolgsrezept. Erstmalig auf CD über Bad Reputation Records, digital remastert. Mehr erfahren
  2. FIST - In The Red +1 (digitally remastered)

    FIST - In The Red +1 (digitally remastered)

    15,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Die Kanadischen Hard Rocker FIST wurden 1979 von Gitarrist / Sänger Ron Chenier gegründet. Noch im selben Jahr veröffentlichte die Band über ein kleines Indielabel ihr Debüt „Round One“. Anschließend wurde die Combo vom Majorlabel A & M Records unter Vertrag genommen, aber fast zeitgleich gab es in England eine Band mit demselben Namen. Daher musste die Kanadier ab diesem Zeitpunkt ihre Alben unter dem Namen MYOFIST veröffentlichen. Das 1983 veröffentlichte vierte Album „In The Red“ gehört zu den Highlights der Kanadischen Rockszene – etwas WRABIT gepaart mit DEEP PURPLE, DIO & WHITESNAKE. Erstmalig auf CD über Bad Reputation Records – Pflichtscheibe für Hard- & Melodic Rocker ! Mehr erfahren
  3. JADED HEART - Heart Attack (ltd. edition digi pack)

    JADED HEART - Heart Attack (ltd. edition digi pack)

    18,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    JADED HEART mit ihrem fünfzehnten Album. Gewohnt heavy, zumindest für die langen Jahre in denen der Schwede Johan Fahlberg (v) nun in der Band ist. Die Melodien der frühen Jahre blitzten zwar immer mal wieder auf, aber das Material ist seit langen Jahren definitiv Metal und kein Melodic Rock mehr. Einen Herzanfall bekommt man wahrscheinlich nicht, aber diese deutsch-schwedische Truppe hat im Grunde noch nie enttäuscht. Mehr erfahren
  4. KANE, CHEZ - Powerzone

    KANE, CHEZ - Powerzone

    17,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Lange erwartet und die logische Nachfolge-Scheibe des grandiosen Debüts aus 2021. Die Britin überzeugt stimmlich vollauf und die Songs aus der Feder von Danny Rexon (CRAZY LIXX) bringen den Achtziger Rock der Marke VIXEN oder LITA FORD mühelos zurück. Alleine die wunderschöne Ballade „Streets Of Gold“ erzeugt Gänsehaut. Aber auch Nummern wie „I Just Want You“ oder „Love Gone Wild“ werden ihren festen Platz im Set der Sängerin finden. Viel besser kann man diesen Sound echt nicht machen. CHEZ KANE rockt! Mehr erfahren
  5. KELDIAN - The Bloodwater Rebellion

    KELDIAN - The Bloodwater Rebellion

    15,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Mittlerweile der fünfte Streich des Norwegischen Duos um Sänger und Multiinstrumentalist Christer Andresen und seines kongenialen Partners Arild Aardalen (Keyboards, Gesang). Bei „The Bloodwater Rebellion“ handelt es sich zugleich um das erste Konzeptalbum der beiden Norweger, bei dem Christer Andresen inhaltlich auf das Thema Wasserknappheit hinweist. Musikalisch hat sich seit dem letzten Opus „Darkness And Light“ (2017) dagegen nicht allzu viel verändert, auch auf dem neuen Album verbinden die Skandinavier klassischen Hard Rock mit progressiven Elementen und packen obendrein genügend Melodien auch für die Melodic Rock Fraktion dazu. Mehr erfahren
  6. KRELL - Deserts

    KRELL - Deserts

    15,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    KRELL aus Italien spielen melodischen Hardrock mit Heavy-Elementen. „Deserts“ ist das Debüt der Truppe um Sänger Luca Bonzagni und Gitarrist/Bassist Francesco Di Nicola. Mitglieder von DANGER ZONE, ANIMS und CRYING STEEL. Ein leichter Akzent kann den sehr positiven Gesamteindruck kaum schmälern. „Crushing Your Life“ gleichermaßen melodisch und groovy ist ein guter Einstieg in die Materie, ebenso wie das mitreißende „Secrets And Lies“. Gut produziert und vergleichsweise eigenständig. Mehr erfahren
  7. LAMARCA - LaMarca +5 (digitally remastered

    LAMARCA - LaMarca +5 (digitally remastered

    16,00 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Was sich wie eine Spanische Kneipe anhört ist der Nachname von Sänger Abe LaMarca, der seine Karriere in den 70er Jahren begann und nachdem er nach Los Angeles umzog dort Demos für diverse Songschreiber einsang. 1985 nahmen ihn Scottie Bros./CBS Records für ein Soloalbum unter Vertrag, das noch im gleichen Jahr erschien. Zugleich landete der Song „Hold On Blue Eyes“ auf dem Soundtrack des Films „The Wraith“. Bisher nicht auf CD erschienen bietet diese Kultscheibe genialen Hi-tech AOR der Marke The Arrows, Body Electric, Think Out Loud oder Bridge 2 Far. Digital remasterte Neuauflage des MelodicRock Classics Label inkl. 5 Bonustracks und limitiert auf 500 St. Mehr erfahren
  8. LANDFALL - Elevate

    LANDFALL - Elevate

    17,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Die Brasilianer um Sänger Gui Oliver (ex-AURAS, MAYANK) mit ihrem Mix aus Melodic Metal und AOR gehen in die zweite Runde. Wie schon auf dem Debüt regieren auch hier Melodien und (in den Grenzen des Genres) abwechslungsreiche Arrangements und Melodien. Oliver ist zu Unrecht immer noch ein unterschätzter Sänger, dabei hat er es schon oft bewiesen, was er kann. Nummern wie „Rescue Me“, „Feels Like Summer“ oder „Chance To Destiny“ sind eingängig und machen Spaß. Mehr erfahren
  9. LEGIONS OF THE NIGHT - Hell

    LEGIONS OF THE NIGHT - Hell

    15,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    LEGIONS OF THE NIGHT machen da weiter wo der Vorgänger „Sorrow Is The Cure“, das Debüt, aufgehört hat. Frontmann Henning Basse (METALLIUM, ex-FIREWIND) ist einer der besten Sänger Deutschlands und auch Jens Faber (g) sowie Drummer Philipp Bock, beide von DAWN OF DESTINY, liefern voll ab. Härteres Material wie „Run Faster“ steht neben epischen Stampfern wie „Who Will Believe In Me“. Abwechslungsreicher Power Metal, teils ganz leicht progressiv („Save Us“). Cool, die Hölle! Mehr erfahren
  10. LOUD SOLUTION - Throwback

    LOUD SOLUTION - Throwback

    15,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Mit der Chilenischen Combo Loud Solution erweitert das Dänische Label Lions Pride Music sein Portfolio um eine weitere Südamerikanische Melodic Rock Formation. Die bereits 2010 vom Gitarristen Ignacio Ruiz gegründete Combo benötigte aber fast ein Jahrzehnt bis sie ein stabiles Line-up beisammen hatte. Dabei entstand das Demo „Revival“, das zu einem Deal führte. Wer eine kleine Schwäche für den exotischen Melodic Rock Sound aus Südamerika hat dürfte auch hier nicht enttäuscht werden, denn das Debütalbum „Throwback“ fügt sich nahtlos ein in die Riege der Lions Pride Veröffentlichungen „made in South America“. Mehr erfahren

Artikel 11 bis 20 von 39 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge