Skip to Main Content »

AOR HEAVEN Releases

Artikel 31 bis 40 von 54 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 2
  2. 3
  3. 4
  4. 5
  5. 6

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
  1. MORATTI, ROB - Renaissance

    MORATTI, ROB - Renaissance

    9,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Der zwischenzeitliche SAGA-Frontmann ROB MORATTI (FINAL FRONTIER) frönt auch auf seinem dritten Solo-Album seiner großen Liebe, dem klassischen Keyboard-dominiertem AOR und das bedingungslos. „Renaissance“ zeigt den Sänger mit dem unglaublichen Stimmvolumen in Bestform und fügt Kanada einen weiteren Meilenstein im Bereich melodischer Rockmusik hinzu. Mehr erfahren
  2. NEWMAN - Aerial

    NEWMAN - Aerial

    5,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    NEWMAN sind fleißig wie immer und bringen knapp zwei Jahre nach dem etwas progressiveren „Elegance Machine“ mit dem in sich schlüssigeren „Aerial“ bereits das elfte Album (!) seit Gründung 1997 heraus. Die Briten um Sänger und Gitarrist Steve Newman besinnen sich dabei wieder auf ihre Stärken. Geboten wird typisch britischer AOR/Melodic Rock mit abwechslungsreichen Gitarren und starken Hooks sowie ein Hauch von Pop-Rock der späten Achtziger. Mehr erfahren
  3. NEWMAN - Decade II (2 CDs)

    NEWMAN - Decade II (2 CDs)

    7,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    NEWMAN ist eine der fleißigsten Bands im Melodic-Bereich. Gefühlt gerade frisch in den Regalen ist das letzte Studio-Album „Aerial“ (2017), da steht mit „Decade II“ eine Art erweiterte Best-Of-Platte bereit. Ein Doppeldecker auf dessen erster CD 17 Songs der letzten fünf Platten zu finden sind sowie weitere 17 Songs auf der zweiten CD, allesamt unveröffentlichte oder rare Songs (z.B. Japan-Boni) aus jener Phase, werden geboten. Mehr erfahren
  4. NILSSON, PETER H.  - Little American Dream

    NILSSON, PETER H. - Little American Dream

    7,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Diese Platte, auf der in wechselnder Intensität mal die Gitarre und mal die Keyboards eine tragende Rolle spielen, passt in keine Schublade und da will sie auch gar nicht rein. Einige Stücke (z.B. „Timeless“) sind eher im Westcoast-Bereich anzusiedeln, aber Sänger Chris Biano aus Nashville, USA macht auf allen einen klasse Job und ist eine echte Entdeckung. Darüber hinaus ist die Produktion absolute Spitzenklasse! Mehr erfahren
  5. NITRATE - Open Wide

    NITRATE - Open Wide

    9,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Teils recht zackig, aber teils auch zuckersüss sind die elf Songs in etwa eine Zeitreise durch die Achtziger und erinnern stilistisch an BON JOVI, MÖTLEY CRÜE oder EUROPE. Für das Mastering zeichnet Harry Hess (HAREM SCAREM) verantwortlich. Anspieltipps sind die Melodic-Monster „Only A Heartache Away“ und „Never Surrender“. Das Gros des Materials dürfte auch MIDNITE CITY-Fans sehr gefallen, hat doch Rob Wylde (g) beträchtlich zum Songwriting beigetragen. Mehr erfahren
  6. PAL - Prime

    PAL - Prime

    5,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    PAL - das steht für die drei Protagonisten Peo Petersson (v), Peter Andersson (b) und Roger Ljunggren (g, ex-T'BELL). Die Schweden kennen sich schon länger und unternahmen vor dreißig Jahren einen ersten Anlauf unter dem Banner ESCAPE, aber es sollte bis heute dauern bis PAL das Licht der Welt erblickt. Melodic/AOR mit ein wenig Classic Rock, das sind die Zutaten für ein mitreißendes Album, das auch gelegentliche Ausflüge in poppige Gefilde nicht scheut. Mehr erfahren
  7. PEO - Welcome To The Party

    PEO - Welcome To The Party

    5,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    "Welcome To The Party" ist ein Album, dem man die Leidenschaft anmerkt, welche in die Entstehung investiert wurde. Warm klingende Hammond-Sounds durchziehen die Mehrheit der Songs, die ohne Ausnahme ein gleich hohes Qualitätsniveau halten. "Save A Woman" streift dabei den Sound der Achtziger am deutlichsten, aber auch der Titelsong sowie "Eilene" und "The Promise" zählen zu den zahlreichen Highlights. Wer TREAT oder auch die kommerzielle Seite von WHITESNAKE mag, macht hier absolut nichts falsch. Mehr erfahren
  8. RECKLESS LOVE - InVader

    RECKLESS LOVE - InVader

    5,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Nach kleinerer Pause melden sich Finnlands Sleaze-Rocker RECKLESS LOVE wieder zurück. Und wie! "InVAder" zeigt den Vierer um Sänger Oli Herman und Gitarrist Pepe Reckless in Höchstform. Wer auf CRAZY LIXX oder CRASHDIET steht kommt an diesem feinen Finnen-Happen nicht vorbei. Melodische Hymnen, krachende Gitarren und vor allem Spaß sind oberste Prämissen. Mehr erfahren
  9. ROCKETT LOVE - Greetings From Rocketland

    ROCKETT LOVE - Greetings From Rocketland

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Der Mix geht auf Erik Martensson (ECLIPSE, W.E.T.) zurück. Mit Sicherheit ein starker Kandidat für die Top Ten des Jahres. Genau das Richtige für Fans von TREAT, H.E.A.T. oder MIDNITE CITY. Mehr erfahren
  10. SHAFT OF STEEL - Steel Heartbeat

    SHAFT OF STEEL - Steel Heartbeat

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    AOR aus London/England? Gibt es nicht? Doch! Der Fünfer Namens SHAFT Of STEEL, der vor einigen Jahren eine vielbeachtete EP herausbrachte, ist wieder am Start und überrascht mit einem sehr starken Debüt voller zeitloser AOR-Hymnen. Der Kern der Band sind Gitarrist Alex Markham and Sänger Robert Fenning. Was einst als Heavy Metal Band begann entwickelte sich über die Jahre zu einem lupenreinen AOR-Act. Mehr erfahren

Artikel 31 bis 40 von 54 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 2
  2. 3
  3. 4
  4. 5
  5. 6

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge