Skip to Main Content »

AOR HEAVEN Releases

Artikel 1 bis 10 von 53 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
  1. ANGELS OR KINGS - Go Ask The Moon

    ANGELS OR KINGS - Go Ask The Moon

    7,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Feinster Melodic Rock von der Insel. Freunde klassischen UK AORs in Richtung FM, STRANGEWAYS oder auch DARE werden sich sofort heimisch fühlen. "Go Ask The Moon" ist ein wenig vielschichtiger als das großartige Debüt "Kings Of Nowhere" (2014). Mehr erfahren
  2. ATLAS - In Pursuit Of Memory

    ATLAS - In Pursuit Of Memory

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Überwiegend sehr AOR-lastig und bei den progressiven Passagen nie zu verspielt, begeistert „In Pursuit Of Memory“ mit abwechslungsreichen Songstrukturen. Alleine „Flesh And Blood“ oder „Supernova“ sind über jeden Zweifel erhaben. So muss zeitgemäßer AOR der Sorte W.E.T. klingen! Gast-Vocals von Sam Millar (BIGFOOT). ATLAS: Ein Name, den man sich merken muss! Mehr erfahren
  3. BAI BANG - Rock Of Life

    BAI BANG - Rock Of Life

    5,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Neben zahlreichen Melodic-Hymnen ("Stop Messing Around" oder "Gonna Rock You") lässt auch das dezent an die BEATLES oder QUEEN erinnernde "Telefone Line" aufhorchen. Ein ganz starkes Stück. "Rock Of Life" in den Player und die Welt sieht besser aus! Mehr erfahren
  4. BEAUVOIR, JEAN - Rock Masterpieces Vol. 1

    BEAUVOIR, JEAN - Rock Masterpieces Vol. 1

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    JEAN BEAUVOIR ist zurück - wobei ganz weg war er ja auch nie. Ganz stark ist auch die Akustik-Version von „Standing On The Corner For Ya“ am Ende der remasterten Scheibe. Mehr erfahren
  5. BEAUVOIR, JEAN - Rock Masterpieces Vol.2

    BEAUVOIR, JEAN - Rock Masterpieces Vol.2

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Eine faszinierende Mischung als Melodic Rock, Hardrock und poppigen Klängen ist das Ergebnis. Der perfekte Einstieg in das vielseitige Schaffen eines JEAN BEAUVOIR. Die Songs eines der vielleicht letzten wirklichen Rockstars im eigentlichen Sinne sind allesamt remastered und erstrahlen teils in völlig neuem Licht. Mehr erfahren
  6. BLACK DIAMONDS - Once Upon A Time

    BLACK DIAMONDS - Once Upon A Time

    9,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    BLACK DIAMONDS aus der Schweiz bieten einen bunten Strauß melodischen Hardrocks mit deutlichen sleazigen Farbtupfern. Fans von KROKUS oder SHAKRA ebenso wie Anhänger von Truppen wie RECKLESS LOVE oder auch CRAZY LIXX dürften sich bestens unterhalten fühlen. Der Vierer scheint ebenfalls GUNS'N'ROSES mit der Muttermilch aufgesogen zu haben. Mehr erfahren
  7. BLOOD RED SAINTS - Love Hate Conspiracies

    BLOOD RED SAINTS - Love Hate Conspiracies

    7,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Feinster britischer Hardrock von einer der interessantesten „Newcomer“ in diesem Bereich in letzter Zeit - wobei alle Beteiligten für sich genommen mehr oder weniger alte Hasen sind. „Love Hate Conspiracies“, das zweite BLOOD RED SAINTS-Album ist im Gegensatz zum Debüt „Speedway“ (2015) etwas härter, was auch mit der Hinzunahme einer zweiten Gitarre (Neil Hibbs, ex SHY) zu Lasten der Keyboards zusammenhängt. Mehr erfahren
  8. BLOOD RED SAINTS - Pulse

    BLOOD RED SAINTS - Pulse

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die Hard und Melodic Rocker BLOOD RED SAINTS gehen auf dem neuen Werk, dem Dritten seit Gründung 2014 teils neue Wege. Aber keine Angst, sie sind noch da, die starken Hooks (z.B. „Crash Into Me“, „Message To God“ oder „Warrior“). Aber sowohl vom Gesang her als auch in Sachen Arrangements sind spürbare Änderungen auszumachen. Mehr erfahren
  9. BULLETRAIN - What You Fear The Most

    BULLETRAIN - What You Fear The Most

    9,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    An dieser saustarken, teils recht sleazigen Scheibe müssen erstmal die Mitbewerber vom Schlage HARDCORE SUPERSTAR, CRAZY LIXX oder CRASH DIET vorbeiziehen. Fett produziert im Übrigen von RamPac/Tobias Lindell (u.a. H.E.A.T., EUROPE). Definitiv eines der absolut besten Alben 2016. Mehr erfahren
  10. CARE OF NIGHT - Love Equals War

    CARE OF NIGHT - Love Equals War

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Melodien soweit das Ohr reicht („She Leads You On“, „The Tower“ oder auch „Cold As My Heart“), ein starkes Zusammenspiel von Gesang, Gitarre und mächtigen Keyboards. Mit „At Last“ beweist der Vierer eindrucksvoll, dass sie auch etwas ruhiger und zeitgemäßer klingen können, ohne jedoch ihre Wurzeln zu verleugnen. Erneut klasse produziert von Erik Wigelius (WIGELIUS). Zehn zeitlose Hymnen für alle Fans von WORK OF ART, CREYE oder CODE RED. Daumen hoch! Mehr erfahren

Artikel 1 bis 10 von 53 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge