Skip to Main Content »

AOR HEAVEN Releases

Artikel 41 bis 50 von 54 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 2
  2. 3
  3. 4
  4. 5
  5. 6

Liste  Gitter 

In aufsteigender Reihenfolge
  1. DAN REED NETWORK - Origins

    DAN REED NETWORK - Origins

    5,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    „Origins“ zeigt wo die Band herkommt und auch was noch alles von ihnen zu erwarten ist. Ein bemerkenswert innovatives Konzept, für das der abwechslungsreiche und doch irgendwie immer charakteristische Sound der Amerikaner wie geschaffen zu sein scheint. Auch wenn es sich um lediglich acht Nummern handelt, fühlt es sich absolut wie ein komplettes Album an. Ein starkes Stück! Mehr erfahren
  2. DAMON, JESSE - Damon's Rage

    DAMON, JESSE - Damon's Rage

    13,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Produziert von AOR-Schwergewicht Paul Sabu, der bei zwei Stücken mit schrieb und auch klasse Backing Vocals beisteuert. Damon und Sabu sind schon lange eine klasse Kombination, ja gradezu ein ideales Songwriting-und Studio-Gespann. Ein cooler Hybrid aus Hard und Melodic Rock in bester Tradition von KISS, HOUSE OF LORDS oder natürlich SILENT RAGE. Mehr erfahren
  3. DA VINCI - Ambition Rocks

    DA VINCI - Ambition Rocks

    2,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die Norweger DA VINCI und ihr drittes Album „Ambition Rocks“, welches nach weit über zwei Dekaden das erste Lebenszeichen darstellt, knüpfen kompromisslos an ihren früheren Sound an. Dementsprechend ist „Ambition Rocks“ ein reines AOR-Feuerwerk mit mehr Melodie als die Polizei erlaubt. Mehr erfahren
  4. COME TASTE THE BAND - Reignition

    COME TASTE THE BAND - Reignition

    7,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    COME TASTE THE BAND aus Norwegen haben sich, wie unschwer am Namen zu erkennen, dem klassischen Hardrock der Sorte DEEP PURPLE verschrieben, die 1975 mit „Come And Taste The Band“ und Tommy Bolin an der Gitarre eines der interessantesten und vielschichtigsten Alben ihrer langen Karriere schufen. Die Nordlichter leben und atmen diesen von Hardrock, aber auch Blues und Funk beeinflussten Sound und können auf ihrem Debüt Joe Lynn Turner (ex DEEP PURPLE, ex RAINBOW) und Doogie White (ex RAINBOW) aufbieten. Mehr erfahren
  5. CODE RED - Incendiary

    CODE RED - Incendiary

    9,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die Schweden CODE RED und ihr lupenreiner AOR sind ein echtes Pfund. „Incendiary“ ist ein wahres Fest für Anhänger Keyboard-geschwängerter Klänge. Sänger Ulrick Lönnquist (SAHARA) und Gitarrist Morgan Jensen (SWEDISH EROTICA) sowie weitere Hochkaräter wie Michael Palace (b, PALACE) oder Daniel Flores (d, THE MURDER OF MY SWEET, FIND ME), der auch produzierte, brennen ein Melodic-Feuerwerk ab, das sich gewaschen hat. Die AOR-Scheibe des Jahres! Mehr erfahren
  6. CARE OF NIGHT - Love Equals War

    CARE OF NIGHT - Love Equals War

    9,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Melodien soweit das Ohr reicht („She Leads You On“, „The Tower“ oder auch „Cold As My Heart“), ein starkes Zusammenspiel von Gesang, Gitarre und mächtigen Keyboards. Mit „At Last“ beweist der Vierer eindrucksvoll, dass sie auch etwas ruhiger und zeitgemäßer klingen können, ohne jedoch ihre Wurzeln zu verleugnen. Erneut klasse produziert von Erik Wigelius (WIGELIUS). Zehn zeitlose Hymnen für alle Fans von WORK OF ART, CREYE oder CODE RED. Daumen hoch! Mehr erfahren
  7. BLOOD RED SAINTS - Pulse

    BLOOD RED SAINTS - Pulse

    9,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Die Hard und Melodic Rocker BLOOD RED SAINTS gehen auf dem neuen Werk, dem Dritten seit Gründung 2014 teils neue Wege. Aber keine Angst, sie sind noch da, die starken Hooks (z.B. „Crash Into Me“, „Message To God“ oder „Warrior“). Aber sowohl vom Gesang her als auch in Sachen Arrangements sind spürbare Änderungen auszumachen. Mehr erfahren
  8. BLOOD RED SAINTS - Love Hate Conspiracies

    BLOOD RED SAINTS - Love Hate Conspiracies

    5,00 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Feinster britischer Hardrock von einer der interessantesten „Newcomer“ in diesem Bereich in letzter Zeit - wobei alle Beteiligten für sich genommen mehr oder weniger alte Hasen sind. „Love Hate Conspiracies“, das zweite BLOOD RED SAINTS-Album ist im Gegensatz zum Debüt „Speedway“ (2015) etwas härter, was auch mit der Hinzunahme einer zweiten Gitarre (Neil Hibbs, ex SHY) zu Lasten der Keyboards zusammenhängt. Mehr erfahren
  9. BEAUVOIR, JEAN - Rock Masterpieces Vol.2

    BEAUVOIR, JEAN - Rock Masterpieces Vol.2

    7,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    Eine faszinierende Mischung als Melodic Rock, Hardrock und poppigen Klängen ist das Ergebnis. Der perfekte Einstieg in das vielseitige Schaffen eines JEAN BEAUVOIR. Die Songs eines der vielleicht letzten wirklichen Rockstars im eigentlichen Sinne sind allesamt remastered und erstrahlen teils in völlig neuem Licht. Mehr erfahren
  10. BEAUVOIR, JEAN - Rock Masterpieces Vol. 1

    BEAUVOIR, JEAN - Rock Masterpieces Vol. 1

    7,50 €
    inkl. Steuer, Excl. shipping

    JEAN BEAUVOIR ist zurück - wobei ganz weg war er ja auch nie. Ganz stark ist auch die Akustik-Version von „Standing On The Corner For Ya“ am Ende der remasterten Scheibe. Mehr erfahren

Artikel 41 bis 50 von 54 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 2
  2. 3
  3. 4
  4. 5
  5. 6

Liste  Gitter 

In aufsteigender Reihenfolge