Skip to Main Content »

AOR HEAVEN Releases

Artikel 41 bis 50 von 62 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 3
  2. 4
  3. 5
  4. 6
  5. 7

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge
  1. PARIS - 50/50

    PARIS - 50/50

    13,00 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Das dritte Album der französischen AOR-Formation knüpft genau an die ersten beiden Platten „Only One Life“ (2013) und „The World Outside“ (2016) an. Paris, das sind die beiden alten Freunde Frédéric Dechavanne (v/keys) und Sébastien Montet (g). Deutlich Achtziger beeinflusst, aber alles andere als altbacken sondern frisch, und vor allem mit ausgereiftem Songwriting durchzogen, präsentieren sich die Franzosen in starker Form wie Stücke wie „Ashes To Ashes“, „Surrender“, „Superhero" oder „Game Changer“ beweisen. Es muss also offensichtlich nicht immer Schweden sein… Wobei „50/50“, wie auch die beiden Vorgänger schon, einen kleinen Gastauftritt von Robert Säll (g, WORK OF ART, W.E.T.) aufweisen kann. Erneut kraftvoll und glasklar produziert von Steve Newman (NEWMAN). Daumen hoch! Mehr erfahren
  2. PERTICONE - Underdog

    PERTICONE - Underdog

    13,00 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Hinter PERTICONE steht der argentinische Sänger und Musiker Martin Perticone. „Underdog“ ist sein Debüt obwohl er bereits seit vielen Jahren mit unterschiedlichsten Lateinamerikanischen Künstlern spielt und aufnimmt. Melodic Rock aus Argentinien u.a. mit Eric Martin (MR. BIG) als Gastsänger. PERTICONE oder UNDERDOG, wie er sich ab jetzt nennen möchte, ist ein Pfund. Mehr erfahren
  3. PROUD - Second Act

    PROUD - Second Act

    13,00 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Die Schweden PROUD, 1982 als BURN gegründet, mit ihren zweiten Album und das 37 Jahre nach ihrem Debüt „Fire Breaks Dawn (1984)“. „Second Act“ ist klassischer Melodic Rock wie er wohl fast ausschließlich aus dem hohen Norden kommen kann und er ist angenehm warm produziert. Immerhin noch zwei Originalmitglieder sind an Bord. Vor allem die Gitarren, aber auch der variable Gesang von Anders Magnell lassen die Achtziger wieder lebendig werden, sowie natürlich auch die zahlreichen fantastischen Keybords. Anspieltipps sind die Ohrwürmer „Broken Dreams“, „Crying In The Night“ und „Dangerous“. Mix und Mastering von Erik Mårtensson (ECLIPSE). Mehr erfahren
  4. RETURN - V (digitally remastered)

    RETURN - V (digitally remastered)

    5,00 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Übernummern wie „Take This Heart“ oder „Ridin’ On A Rainbow“ wären in einer Grunge-freien Welt auch bei Erscheinen 1992 riesige Hits geworden. Sänger Knut Erik Østgård besitzt großen Wiedererkennungswert und die Produktion muss sich wahrlich nicht verstecken. Digital remasterte Neuauflage inkl. Linernotes von Dave Reynolds, neuem Fotomaterial und streng limitiert auf 1000 St. Mehr erfahren
  5. ROCKETT LOVE - Greetings From Rocketland

    ROCKETT LOVE - Greetings From Rocketland

    5,00 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Der Mix geht auf Erik Martensson (ECLIPSE, W.E.T.) zurück. Mit Sicherheit ein starker Kandidat für die Top Ten des Jahres. Genau das Richtige für Fans von TREAT, H.E.A.T. oder MIDNITE CITY. Mehr erfahren
  6. ROSANDER, CHRIS - King Of Hearts

    ROSANDER, CHRIS - King Of Hearts

    13,00 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    „King Of Hearts“ ist das Debütalbum des erst zweiundzwanzigjährigen (!) Schweden Christian Rosander, der offensichtlich eine sehr gute musikalische Erziehung genoss, da heutzutage wohl die wenigsten in dem Alter Songs in bester TOTO oder Westcoast-Manier schreiben. Mehr erfahren
  7. SHAFT OF STEEL - Steel Heartbeat

    SHAFT OF STEEL - Steel Heartbeat

    7,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    AOR aus London/England? Gibt es nicht? Doch! Der Fünfer Namens SHAFT Of STEEL, der vor einigen Jahren eine vielbeachtete EP herausbrachte, ist wieder am Start und überrascht mit einem sehr starken Debüt voller zeitloser AOR-Hymnen. Der Kern der Band sind Gitarrist Alex Markham and Sänger Robert Fenning. Was einst als Heavy Metal Band begann entwickelte sich über die Jahre zu einem lupenreinen AOR-Act. Mehr erfahren
  8. STONEFLOWER - Finally

    STONEFLOWER - Finally

    9,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Des Weiteren ist „Believing“ dabei wahrscheinlich der mit Abstand beste TOTO-Song, der nicht von TOTO selbst stammt. Gäste sind u.a. Tommy Denander (g) und Gunnar Westlie (g, Da VINCI). Ein fantastisches Artwork setzt dieser Melodic-Perle die Krone auf. Freunde von WORK OF ART, LIONVILLE, MECCA oder THE MAGNIFICIENT sollten definitiv ein Ohr riskieren. Es lohnt sich! Das unwiderstehliche „Shivering Hands“ ist dabei vermutlich der perfekte Start. Mehr erfahren
  9. STORMBURST - Highway To Heaven

    STORMBURST - Highway To Heaven

    9,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    Album Nummer zwei der Schweden STORMBURST, die 2014 einst als Coverband begannen, aber spätestens mit ihrem starken Debüt „Raised On Rock“ (2017) eine ordentliche Duftmarkte setzten. Sänger Lars-Åke „Plåtis“ Nilsson (KEEN HUE) und Gitarrist Thomas Hansson sind die treibenden Kräfte bei STORMBURST. Traditioneller Melodic Rock und AOR mit einen Funken Classic Rock wie er wohl nur aus Schweden kommen kann Mehr erfahren
  10. TANNA - Storm In Paradise

    TANNA - Storm In Paradise

    9,50 €
    Incl. VAT, Excl. shipping

    TANNA mit ihrem Sänger Tapani Tikkanen (ex- PRAYER) waren schon in den goldenen Achtzigern aktiv und vor allem in ihrer finnischen Heimat sehr erfolgreich. Eine charmante Produktion oder anders gesagt ein eigener, charakteristischer Sound lässt „Storm In Paradise“ in der Tat angenehm aus der Masse herausstechen. Starkes Songwriting und eine charismatische Stimme sind weitere Argumente. Jeder Song atmet die Achtziger und transportiert uns zurück in die gute alte Melodic Rock und AOR-Ära. Mehr erfahren

Artikel 41 bis 50 von 62 gesamt

pro Seite
Seite:
  1. 3
  2. 4
  3. 5
  4. 6
  5. 7

Liste  Gitter 

In absteigender Reihenfolge